Todesfall

«Hells Angels»-Führungsfigur Sonny Barger gestorben

Ohne ihn wären die «Hells Angels» nicht was sie heute sind: Sonny Barger ist im Alter von 83 Jahren in Kalifornien gestorben.
  • Von Cellesche Zeitung
  • 01. Juli 2022 | 20:31 Uhr
  • 01. Juli 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 01. Juli 2022 | 20:31 Uhr
  • 01. Juli 2022
Anzeige

New York (dpa) - Die langjährige Führungsfigur des Rocker- und Motorradclubs «Hells Angels», Sonny Barger, ist tot. Der US-Amerikaner sei im Alter von 83 Jahren in Kalifornien an Leberkrebs gestorben, berichten US-Medien unter Berufung auf seinen früheren Manager und Anwalt Fritz Clapp.

Barger habe den 1948 gegründeten Club zu einer globalen Bewegung gemacht, sich aber von den extremen Seiten der Vereinigung meist distanziert, hieß es. Einzelne Unterverbände der «Hells Angels», die inzwischen in vielen Ländern der Welt aktiv sind, werden immer wieder mit Straftaten in Verbindung gebracht.

© dpa-infocom, dpa:220701-99-880274/2