Ein verhängnisvoller Kneipenabend

"Torsomord" in Celle: Ruth Buchelts Kopf ist bis heute verschollen

Wenige Tage, nachdem ihr Ehemann Ruth Buchelt aus Celle im März 1999 als vermisst gemeldet hat, werden im Elbe-Seitenkanal Teile einer zerstückelten Leiche entdeckt. Die Spur der Polizei führt schnell zu Olaf W., den die 59-Jährige vor ihrem Verschwinden in einer Kneipe kennengelernt hatte. Er sitzt noch heute in Sicherungsverwahrung – doch ein wesentliches Detail fehlt im „Torsomord“ weiterhin. Der damalige Ermittler Jürgen Schmidt erinnert sich an den Fall, der ihn bis heute beschäftigt. 

  • Von Marius Klingemann
  • 01. Sept. 2022
  • 14:05 Uhr
01. Sept. 2022
 
Prozess in Lüneburg

Anklage: Olaf W. "erbarmungs- und rücksichtslos"

"Kein Unfall": Beim Prozess zum "Torsomord" wirft die Anklage Olaf W. vor, Ruth Buchelt "aus Angst vor Entdeckung" ermordet und dann zerstückelt zu haben. So berichtete die CZ am 26. November 1999 über den Prozess.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 26. Nov. 1999 | 19:28 Uhr
  • 01. Sept. 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 26. Nov. 1999 | 19:28 Uhr
  • 01. Sept. 2022
Anzeige
Von Cellesche Zeitung
Mordfall Ruth Buchelt

Scheuen: Polizei sucht in Garten nach Spuren

Die Mordkommission "Torso" durchsucht einen Garten in Scheuen, in dem Olaf W. viel Zeit verbracht hat. Die Beamten finden aber nur Tierknochen. So berichtete die CZ am 17. März 1999 darüber. 

  • Von Cellesche Zeitung
  • 17. März 1999 | 18:27 Uhr
  • 01. Sept. 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 17. März 1999 | 18:27 Uhr
  • 01. Sept. 2022
Anzeige
Von Cellesche Zeitung
Einsatz in Echtestraße

Erleichterung: Mörder von Ruth Buchelt verhaftet

Aufatmen in Celle: Die Polizei hat den Mörder von Ruth Buchelt in der Echtestraße verhaftet. So berichtete die CZ über die Festnahme von Olaf W. am 15. März 1999.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 15. März 1999 | 18:26 Uhr
  • 01. Sept. 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 15. März 1999 | 18:26 Uhr
  • 01. Sept. 2022
Anzeige
Von Cellesche Zeitung

„Tatort Celle“: Verbrechen vor unserer Haustür

Wahre Verbrechen, wahre Geschichten, gelöst und ungelöst: In der Vergangenheit gab es zahlreiche Kriminalfälle in Celle und der Region, die für Schlagzeilen sorgten. Und einer davon, der Mord an Frederike von Möhlmann aus Hambühren, ist sogar gerade dabei, Rechtsgeschichte zu schreiben. In der neuen CZ-Serie „Tatort Celle“ beschäftigen wir uns mit alten Fällen, den Menschen dahinter und ihren Auswirkungen auf unser Zusammenleben.