Ein Jahr Sperre?

Fußballern des SV Dicle Celle droht Ausschluss

Das Kreissportgericht geht hart gegen den SV Dicle Celle vor: Der Fußballverein soll wegen Vergehen gegen Schiedsrichter und Gegner für ein Jahr gesperrt werden. Das harte Vorgehen fällt in eine Zeit, in der sich der kurdische Klub eigentlich von seiner Vergangenheit lösen und sein Image verbessern wollte, aber auch zuletzt durch Beleidigungen, Drohungen und andere Unsportlichkeiten auffiel - auf und neben dem Platz. (mit Kommentar)

  • Von Heiko Hartung
  • 07. Okt. 2022 | 13:05 Uhr
  • 07. Okt. 2022
Bis auf Weiteres darf SV Dicle Celle auf dem Sportplatz Herrenwiese am Ligabetrieb teilnehmen. Doch der Ausschluss vom Verband schwebt wie ein Damoklesschwert über dem kurdisch geprägten Verein.
  • Von Heiko Hartung
  • 07. Okt. 2022 | 13:05 Uhr
  • 07. Okt. 2022
Anzeige
Aller Anfang ist schwer

SV Dicle will ramponiertes Image aufpolieren

Die Fußballer des SV Dicle Celle wollen ihren Ruf als Rüpel ablegen. Doch aller Anfang ist schwer. Trainer Edip Ekinci soll den Neubeginn moderieren, flog zuletzt aber selbst vom Platz. Der nächste Sportgerichtstermin steht schon vor der Tür. Der Coach spricht von einer systematische Benachteiligung des kurdischen Klubs.

  • Von Heiko Hartung
  • 21. Sept. 2022 | 11:05 Uhr
  • 21. Sept. 2022
Bei Heimspielen des SV Dicle ist immer viel los. Manchmal kochen die Emotionen höher als erlaubt ist. Das soll sich ändern.
  • Von Heiko Hartung
  • 21. Sept. 2022 | 11:05 Uhr
  • 21. Sept. 2022
Anzeige