Aller-Cup in Winsen

Rock‘n‘Roll-Tänzer reißen mit

Beim Aller-Cup des MTV Fichte Winsen wirbeln etwa 50 Rock'n'Roll-Tanzpaare und -Formationen durch die Wilfried-Hemme-Halle.

  • Von Heiko Hartung
  • 30. Nov. 2022 | 16:15 Uhr
  • 30. Nov. 2022
Beim Aller-Cup in Winsen zeigen viele Tänzer die Faszination des Rock'n'Roll.
  • Von Heiko Hartung
  • 30. Nov. 2022 | 16:15 Uhr
  • 30. Nov. 2022
Anzeige
Winsen.

Jede Menge Akrobatik vom Schocksalto über Hochzeitssitz bis zum Todessturz gibt es am Samstag, 3. Dezember, beim 20. Aller-Cup der Rock‘n‘Roll-Tänzer des MTV Fichte Winsen zu sehen. Etwa 50 Tanzpaare und Formationen wirbeln ab 11 Uhr in der Wilfried-Hemme-Sporthalle am Friedhofsweg 5 zu mitreißender Musik über die Tanzfläche.

Winser „Crazy Mix“-Formation am Start

„Vormittags sind die Breitensportler an der Reihe, ab 15 Uhr tanzen die Turniersportler in verschiedenen Leistungsklassen von Schülern über Junioren bis hin zur A-Klasse“, erklärt Alina Trautmann, Trainerin der Winser Formation „Crazy Mix“, die vormittags zur Musik der Zeichentrickserie „Kim Possible“ tanzt. Zehn Winser Paare messen sich beim Breitensportturnier am Vormittag.

Tanzpaare aus Dresden und München

Am Nachmittag werden die Darbietungen gewagter, dann ermitteln die Turniertänzer ihre Landesmeister: Paare aus Kiel, Dresden, München oder Flensburg haben sich angekündigt.

Winserin Trautmann startet in B-Klasse

Allercup-Mitorganisatorin Alina Trautmann tritt selbst auch mit ihrem Tanzpartner an – das Duo startet in der B-Klasse für die Rock‘n‘Roll-Cats Wolfsburg. „Wir tanzen zur Musik des Films ‚Highschool Musical‘ und sind stilecht als Cheerleaderin und Basketballer gekleidet“, verrät die 27-Jährige.

Der Eintritt kostet für Zuschauer sechs Euro (ermäßigt vier Euro). Einlass ist ab 10 Uhr, Ende der Veranstaltung gegen 17 Uhr.