Westerceller Open

Tennis vom Feinsten auf rotem Sand

Zum vierten Mal starten am Samstag die Westerceller Damen- und Herren Open mit einigen DTB-Ranglistenspielerin.
  • Von Uwe Meier
  • 13. Juli 2022 | 16:20 Uhr
  • 13. Juli 2022
Der Sieger von 2020, Stefan Seifert, wird bei den Westerceller Open versuchen, seinen Titel zu verteidigen.
  • Von Uwe Meier
  • 13. Juli 2022 | 16:20 Uhr
  • 13. Juli 2022
Anzeige
Celle.

Sandplatztennis vom Feinsten“ – so lautet wieder das Motto der 4. Westerceller Damen- und Herren Open. Ab Freitag greifen erneut zahlreiche DTB-Ranglistenspieler zum Racket auf der Anlage an der Wilhelm-Hasselmann-Straße, um sich den begehrten Siegerscheck über jeweils 500 Euro zu holen.

„Nach einer Corona bedingten Zwangspause im vergangenen Jahr haben wir erneut hochkarätige Teilnehmerfelder in der Damen- und Herrenkonkurrenz zusammenbekommen“, so der langjährige Turnierleiter Gerd Roggenbrodt, der dem Event optimistisch entgegensieht. „Das verspricht hochwertige Matches auf Asche.“

Hohe Qualität in den Teilnehmerfeldern

Mit insgesamt 38 Meldungen in beiden Konkurrenzen zeigen sich die Veranstalter vom gastgebenden VfL Westercelle um den Spartenleiter Daniel Bruderek und Headcoach Steve Williams im Vergleich zu den vergangenen Jahren allerdings nicht zufrieden. „Ein parallel laufendes Preisgeld-Turnier der gleichen Kategorie in Barnstorf bei Diepholz, die an diesem Wochenende stattfindenden Landesjugendmeisterschaften des Niedersächsisch-bremischen Tennisverbandes, das erste Sommerferienwochenende sowie die derzeit grassierende Corona-Sommerwelle haben uns einige Meldungen gekostet“, berichtet Bruderek. Dafür ist die Qualität der Felder umso höher zu veranschlagen. Denn unter den eingegangenen Meldungen sind allein 18 in der Deutschen Rangliste (Männer bis 700 – Frauen bis 500) gelistet, darunter rangieren vier Spielerinnen beziehungweise Spieler in den Top 100.

Titelverteidiger Stefan Seifert ist am Start

Besonders freut es die Turnierverantwortlichen, dass der Sieger der 3. Westerceller Herren Open 2020, Stefan Seifert, versuchen wird, seinen Titel zu verteidigen. Der 37-jährige mehrfache Niedersächsische Meister und langjährige Bundesliga-Spieler führt die Setzliste bei den Herren an. Er war einige Jahre auf der ATP-Tour (höchstens ATP-Ranking 228) unterwegs und befindet sich immer noch unter den Top 100 (aktuell 90) im DTB-Ranking. Zurzeit schlägt er für den DTV Hannover in der Nordliga auf.

Geschwisterpaar führt Setzliste bei den Damen an

Bei den Damen gehen die beiden Greiner Schwestern Lena und Sophie aus Wolfsburg, Töchter des ehemaligen Fußballbundesliga-Profis Frank Greiner, als Topgesetzte (64 und 77 im DTB-Ranking) und damit Favoritinnen an den Start. Im Finale könnte es damit nicht zum ersten Mal zu einem „Sister-Act“ kommen. In dieser Saison haben die beiden in der 2. Bundesliga Süd für den TA VFL Sindelfingen gespielt.

Lokalmatadoren mit Außenseiterchancen

Die heimischen Farben mit Außenseiterchancen vertritt die Lokalmatadorin und Nordliga-Spielerin Chelsea Seidewitz vom VfL Westercelle. Daneben werden mit Michelle Oestmann, Joelle Leihbacher, Zina Joelle Cakil und Marlon Sander, alle ebenfalls VfL Westercelle, sowie Ethan Hase vom TV Hohne-Spechtshorn und Melvin Popp vom SV Nienhagen weitere einheimische Talente ihre Visitenkarte abgeben und versuchen, den Favoriten ein Bein zu stellen.

Die erste Runde der Männer- und Damenkonkurrenz beginnt am Freitag mit einigen Vorspielen ab 16 Uhr. Für Samstag stehen dann die Achtel- und Viertelfinale sowie am Sonntag die Halbfinal- und Finalspiele auf dem Programm. Spielbeginn am Wochenende ist jeweils um 10 Uhr. Die Veranstalter haben gutes Tenniswetter bestellt und hoffen wieder auf zahlreiche interessierte Tennisfans aus der Region. „Gegen eine Wiederholung des sehr gelungenen Turniers vor zwei Jahren, das uns und hoffentlich auch den seinerzeit zahlreichen Zaungästen noch in guter Erinnerung ist, hätten wir nichts einzuwenden“, blickt Roggenbrodt zuversichtlich auf das Tenniswochenende.

Der Eintritt auf der Anlage an der Wilhelm-Hasselmann-Straße ist frei.