2. Verbandsliga Herren

Celler Feldhockeyer treffen auf großen Unbekannten

Ein unbekannter Gegner. Die Feldhockeyer des MTV Eintracht Celle spielen am Wochenende gegen die Spielgemeinschaft von MTV und Eintracht Braunschweig.

  • Von Katharina Jäger
  • 22. Sept. 2022 | 16:00 Uhr
  • 22. Sept. 2022
  • Von Katharina Jäger
  • 22. Sept. 2022 | 16:00 Uhr
  • 22. Sept. 2022
Anzeige
Celle.

Nach zwei Siegen wollen die Feldhockeyer des MTV Eintracht Celle in der 2. Verbandsliga auch dieses Wochenende punkten und die Tabellenführung verteidigen. Die Herren treten am Sonntag ab 14 Uhr auswärts bei der Spielgemeinschaft von MTV und Eintracht Braunschweig an. Der Gegner ist den Cellern unbekannt, da die beiden – nun vereinten Mannschaften – vorher in der Kleinfeldliga spielten.

MTVE-Spielertrainer Martin Winterhoff: Was erwartet uns?

„Das Spiel wird sehr spannend, da wir gar nicht einschätzen können, wer oder was uns erwartet“, sagt MTVE-Spielertrainer Martin Winterhoff. „Wir wissen nicht, wie die Spieler als Mannschaft auftreten.“

MTV Eintracht Celle besitzt gewisse Favoritenrolle

Trotzdem spricht der Coach seinem Team eine gewisse Favoritenrolle zu, da sie bereits zwei Spiele bestritten haben und eingespielt sind. Der Gegner habe noch gar nicht gespielt. Unterschätzen möchte er ihn aber auch nicht.

Tim Gudehus kommt zurück, Lars Palzer fehlt

Tim Gudehus kehrt gegen Braunschweig in die Mannschaft zurück, dafür fehlt Lars Palzer. „Wir geben unser Bestes“, meint Winterhoff. Beim 6:2-Sieg gegen Hildesheim kassierten die MTVE-Feldhockeyer im letzten Viertel noch zwei Gegentreffer. Das darf dieses Mal nicht passieren. „Wir müssen einfach etwas ruhiger agieren.“