2. Oktober

Celler Wasa-Lauf feiert Comeback

Das dürfte in Celle viele freuen: In knapp drei Monaten findet wieder der Wasa-Lauf statt. Hier sind alle Details zur Rückkehr des Laufklassikers.

  • Von Simon Ziegler
  • 08. Juli 2022 | 13:34 Uhr
  • 08. Juli 2022
  • Von Simon Ziegler
  • 08. Juli 2022 | 13:34 Uhr
  • 08. Juli 2022
Anzeige
Celle.

Nach dreieinhalb Jahren findet am 2. Oktober wieder der Wasa-Lauf durch die Celler Innenstadt statt. Die Veranstalter vom MTV Eintracht Celle haben kurzfristig entschieden, den Traditionslauf noch in diesem Jahr wieder auszurichten. "Die Einschränkungen sind jetzt geringer als im Frühjahr. Und irgendwann müssen wir den 38. Wasa-Lauf ja nachholen", sagte Organisator Holger Pieper im Gespräch mit der CZ.

Anmeldeportal öffnet kommende Woche

Das Anmeldeportal soll in der kommenden Woche unter www.celler-wasa-lauf.de geöffnet werden. Pieper kündigte an, dass getreu dem Motto "Ganz oder gar nicht" sämtliche Strecken angeboten werden. Das heißt: Für die Sportler stehen die Distanzen 5, 10, 15 und 20 Kilometer zur Auswahl. Auch der beliebte Mini-Wasa-Lauf gehört am 2. Oktober wieder zum Programm. Außerdem sollen Walker, Nordic Walker und Volkswanderer auf ihre Kosten kommen.

Veranstalter hoffen auf 6000 Teilnehmer

Nachdem vor der Corona-Pause knapp 9000 Teilnehmer beim Wasa-Lauf durch die Altstadt dabei waren, rechnen die Veranstalter vom MTV Eintracht Celle beim Comeback in weniger als drei Monaten mit deutlich weniger Anmeldungen – schon allein, weil der Lauf recht kurzfristig über die Bühne gehen wird. "Wir hoffen auf 6000 Anmeldungen", sagte Pieper. Finanziell wird es für den Verein demnach ein Kraftakt werden, da weniger Läufer auch weniger Einnahmen durch Startgelder bedeuten. Aber: "Die meisten Sponsoren haben uns bereits eine Zusage gegeben, dass sie wieder dabei sind", so der Organisator.

Ab 2023 wieder im März

Der letzte Wasa-Lauf hatte im März 2019 stattgefunden. Sämtliche Versuche, die Großveranstaltung seitdem wieder auf die Beine zu stellen, waren pandemiebedingt gescheitert. "Wir sind froh, dass es endlich wieder losgeht. Hoffentlich kommt nichts mehr dazwischen", sagte Pieper mit Blick auf die Corona-Lage. Zudem kündigten die Macher vom MTV Eintracht Celle an, dass ab dem kommenden Jahr der Lauf wieder traditionell im März stattfinden wird. 2023 wird demnach der 39. Wasa-Lauf an seinem angestammten Frühjahrstermin über die Bühne gehen. Das ist derzeit noch Zukunftsmusik, zunächst steht das Wasa-Comeback am 2. Oktober im Mittelpunkt. Die Celler Sportszene wird es freuen, dass mit der Rückkehr des Laufklassikers ein weiterer Schritt Richtung Normalität geplant ist.