Regionsoberliga Frauen

TuS Bergen II gewinnt im Kellerduell

Das war ein wichtiger Sieg für die Regionsoberliga-Frauen vom TuS Bergen II. Mit einem Erfolg beim Schlusslicht schafft sich TuS etwas Luft im Keller.
  • Von Stefan Mehmke
  • 28. Nov. 2022 | 13:03 Uhr
  • 28. Nov. 2022
Antje Holland (vorne) und TuS Bergen II verschafften sich mit einem Sieg im Kellerduell etwas Luft zu den Abstiegsplätzen.
  • Von Stefan Mehmke
  • 28. Nov. 2022 | 13:03 Uhr
  • 28. Nov. 2022
Anzeige
Winsen (Luhe).

Befreiungsschlag für TuS Bergen II im Nachholspiel in der Handball-Regionsoberliga der Frauen: Die Landesliga-Reserve gewann sicher bei der SG Luhdorf-Scharmbeck mit 22:15 (14:7). Mit einer ganz starken ersten Hälfte nahmen die Gäste den Luhdorferinnen im Kellerduell den Wind total aus den Segeln.

„Das war hoffentlich ein Brustlöser“, freute sich Coach Dominik Blancbois über einen sicheren Sieg beim Schlusslicht. Bergen startete gut, machte kaum einfache Fehler und spielte eine gute Deckung. Nur sieben Gegentore waren dann die logische Folge. Auch im Angriff überzeugte TuS, und dennoch war sich niemand seiner Sache sicher. Luhdorf versuchte plötzlich Thermik ins Spiel zu bringen. Bergen tat sich schwer im Angriff, die Deckung stand aber weiter sicher. Es dauerte also ein wenig, bis TuS die entscheidenden Tore gelangen. Näher als auf vier Tore kam die SG aber nicht heran. „Es verschafft uns Luft im Abstiegskampf. Und wir hoffen auf einen weiteren Erfolg bis Weihnachten. Wir steigern uns jedes Spiel und sind glücklich über die Punkte“, so Blancbois.

TuS Bergen: Hilmer – Stern (2), Sprake (10/4), P. Müller (4), J. Schröder, Joyce Bremer, Baumgarten (4), A. Holland (1), Kübeck, Bestmann (1).