Landesliga Frauen

SV Garßen will nachlegen und klettern

Gegen Eyendorf wollen die Handballerinnen des SV Garßen mit dem zweiten Sieg in Folge in der Landesliga-Tabelle klettern.

  • Von Jochen Strehlau
  • 18. Nov. 2022 | 15:50 Uhr
  • 18. Nov. 2022
  • Von Jochen Strehlau
  • 18. Nov. 2022 | 15:50 Uhr
  • 18. Nov. 2022
Anzeige
Celle.

Mit dem 29:21-Derbysieg gegen TuS Bergen haben die Handball-Frauen des SV Garßen nach vier Auswärtsniederlagen in Serie den ersten wichtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Das Team von Trainer Florian Laubenstein verließ den letzten Platz der Landesliga-Tabelle und steht nun auf Platz zehn.

Eyendorf kommt mit Torjäger-Duo

Nun soll der Weg ins gesicherte Mittelfeld am Sonntag (Anpfiff: 15 Uhr, HBG-Halle) mit einem Sieg gegen den Tabellenvierten MTV Eyendorf fortgeführt werden. Nach der guten Leistung gegen Bergen scheint das kein aussichtsloses Unterfangen zu sein. Doch dafür muss der SVG unbedingt die Kreise der beiden MTV-Torjägerinnen Anika und Jana Fröhlich einschränken, die zusammen bereits 73 Treffer erzielt haben.

Trainer Laubenstein sieht gute Chancen für SVG

„Wenn wir das Gute aus dem Bergen-Spiel bestätigen, sehe ich eine gute Chance auf die nächsten zwei Punkte“, so Laubenstein.