Kreisliga Männer

TuS Celle FC gegen Tus Eschede erneut abgesagt

Der Rasen im Stadion ist unbespielbar: Die Nachhol-Partie zwischen TuS Celle FC und TuS Eschede ist erneut abgesagt worden. Damit geht die Kreisliga endgültig in ihre Winterpause.
  • Von Jens Tjaden
  • 08. Dez. 2022 | 18:38 Uhr
  • 08. Dez. 2022
Beim Celler Stadtderby zwischen TuS FC (mit Dennis Urbach, links) und MTV Eintracht II (mit Malcom Güler am Ball) im November war der Rasen im Günther-Volker-Stadion noch bespielbar.
  • Von Jens Tjaden
  • 08. Dez. 2022 | 18:38 Uhr
  • 08. Dez. 2022
Anzeige
Celle.

Das für Sonntag angesetzte Nachholspiel in der Fußball-Kreisliga zwischen TuS Celle FC und TuS Eschede ist gestern wegen Unbespielbarkeit des Platzes erneut abgesagt worden. Neuer Versuch ist am Ostermontag, 10. April, 15 Uhr. „Der Rasen in unserem Stadion ist aufgrund der Regenfälle nach meiner Einschätzung in einem noch schlechteren Zustand als anderswo, da hier noch weniger Wind durchzieht“, meint Celles Coach Eike Mach.

Verlegung nach Eschede nicht möglich

Eine Verlegung nach Eschede kam aufgrund einer aktuellen Platzsperre am Brunshagen auch nicht infrage. „Wir haben in den letzten zwei Wochen nur alternativ trainieren können, unsere Plätze sind gesperrt und nicht bespielbar“, schildert Eschedes Trainer Torsten Gers die Lage.

Beide Teams hätten an SVA vorbeiziehen können

Die punktgleichen Tabellennachbarn hätten das Duell gerne genutzt, um ihre Ausgangslage zu verbessern. Ein Sprung in der Tabelle vorbei am SV Altencelle auf Rang neun wäre für beide möglich gewesen. Der Abstand zum ersten Abstiegsplatz beträgt bereits sichere zehn Zähler.

Weiter geht es Ende Februar

So wird es jedoch nichts mehr mit Kreisliga-Fußball in diesem Jahr. Der Restart erfolgt am Sonntag, 26. Februar mit dem Spitzenspiel SV Altencelle gegen SSV Südwinsen.