Weltnormentag

Die spinnen, die ...

Jedes Jahr wird der Weltnormentag gefeiert, doch manche weichen von der Norm ab. Das hätte es bei Asterix nicht gegeben. Eine Glosse von Christopher Menge.
  • Von Christopher Menge
  • 18. Okt. 2022 | 08:05 Uhr
  • 18. Okt. 2022
Zum Weltnormentag kommen CZ-Redakteur Christopher Menge Asterix und Obelix in den Sinn.
  • Von Christopher Menge
  • 18. Okt. 2022 | 08:05 Uhr
  • 18. Okt. 2022
Anzeige
Celle.

Spätestens seit Asterix wissen wir, dass alles seine Ordnung haben muss. Wer den Passierschein A38 haben möchte, um Rom zu erobern, benötigt eine Menge farbige Formulare – und starke Nerven. Das war schon 50 Jahre vor Christus so, als Asterix und Obelix diese Prüfung gemeistert haben.

Über 2000 Jahre später ist das nicht anders. Inzwischen gibt es sogar einen Weltnormentag, den Sie sicherlich am Freitag auch gefeiert haben. Schließlich ist am 14. Oktober der Weltnormentag, so will es das Gesetz beziehungsweise die Internationale Organisation für Normung. Allein in Deutschland existieren 30.000 Normen des Deutschen Instituts für Normung (DIN), etwa 2600 Normen entstehen in jedem Jahr.

Amerikaner feiern World Standards Day an anderem Tag

Doch nun kommt´s! In den USA wird der Weltnormentag in der Regel nicht am 14. Oktober, sondern an einem von der Norm abweichenden Termin gefeiert. In diesem Jahr wurden die Feierlichkeiten zum "World Standards Day" bereits 13. Oktober begangen.

Und was würde Obelix dazu sagen? Na klar – "Die spinnen, die Amis!"