Vergesslichkeit

Geistesblitz

So manche gute Idee kann nicht umgesetzt werden - allein, weil sie so schnell wieder vergessen wurde, weiß CZ-Redakteur Klaus M. Frieling.
  • Von Cellesche Zeitung
  • 06. Sept. 2022 | 10:00 Uhr
  • 06. Sept. 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 06. Sept. 2022 | 10:00 Uhr
  • 06. Sept. 2022
Anzeige
Celle.

Da hast du diese eine Idee für einen Artikel. Und du weißt, dass dieser Text alles verändern wird. Und dann musst du dich zunächst mal wieder mit den Widrigkeiten des Alltags auseinandersetzen. Und mit diesem und jenem anderen Sachverhalt. Und dann irgendwann denkst du wieder daran, dass du ja diese große Idee hattest – doch nun hast du sie vergessen ...

Nun mag das ja mit meinem mittlerweile vorgerückten Alter zu tun haben. Vergesslich war ich allerdings wohl schon früher – an Genaueres kann ich mich nicht mehr erinnern. Doch ich bin überzeugt, dass es vielen Mitmenschen genau so geht wie mir. Unzählige revolutionäre Gedanken werden nicht geteilt, weil dem Geistesblitz nur allzu oft das Vergessen folgt. Wohl dem, der ständig ein Notizbuch mit sich führt oder seine weltbewegenden Überlegungen mit dem Smartphone teilt. Das aber scheinen nur die wenigsten zu beherzigen (weil weltbewegende Ideen eben doch viel zu selten zu vernehmen sind).

Mir bleibt das Hoffen. Darauf, dass mehr Ideen (gern auch ernsthafte!) unsere Welt bunter machen. Und darauf, dass ich mich irgendwann doch noch an meine eigene tolle Idee erinnern kann.