Niemand weiß es

Rätsel um Haus auf Ölgemälde ungelöst

Wer kann das Rätsel um ein Ölgemälde lösen? Die Leser der CZ-Printzeitung wussten keinen Rat - vielleicht können die User im digitalem Raum helfen?

  • Von Andreas Babel
  • 11. Juli 2022 | 08:00 Uhr
  • 11. Juli 2022
  • Von Andreas Babel
  • 11. Juli 2022 | 08:00 Uhr
  • 11. Juli 2022
Anzeige
Celle.

Manchmal ist das so, dass auch das Wissen der Vielen nichts bringt. Jedenfalls ist das die Erfahrung, die wir jetzt gemacht haben mit der Veröffentlichung eines Fotos eines Ölgemäldes (Foto unten), das unsere Redaktionspraktikantin Mishka Ernst in die Kamera gehalten hatte. Wir hatten gefragt, ob jemand weiß, wo das gemalte Gebäude steht. Ein Celler hatte das Ölgemälde, das jahrelang im Gasthaus Krohne in der Blumlage hing, gekauft. Dort hatte man ihm gesagt, dass es ein Motiv aus dem Celler Land darstellt. Gemalt wurde es von einem A. Nielsen im Jahre 1932, wie sich nach einer fachgerechten Restaurierung durch Frank Schult ergab.

Nur ein Anrufer meldete sich und meinte, dass es sich hierbei doch um das 2007 abgerissene Landhaus Schelploh handeln müsse. Alte Fotos wie das hier unten bezeugen, dass dieses repräsentative Gebäude unweit der Bundesstraße 191 eher einem Landschloss als diesem auf dem Gemälde abgebildeten gasthofähnlichen Haus glich. Außerdem hatte das Schelploher Gebäude einen weit mächtigeren Turm aufzubieten.

Eine CZ-Leserin meldete sich per Mail. Sie könne uns etwas über den Maler sagen, schrieb sie. Einen Tag später zog sie ihr Angebot aber zurück. Sie meinte: „Hallo, nachdem ich Ihnen die E-Mail schrieb, bat mich die Person, die mir von dem Bild und dem Künstler erzählte, es nicht weiterzugeben. Es tut mir leid.“ Ob das Gebäude im Celler Land stand, wie man einem Celler Gemälde-Sammler sagte, wusste sie aber auch nicht.

So wird der Celler nun entscheiden müssen, ob er das Gemälde in seine Sammlung von Celler Ansichten aufnimmt oder es irgendwo in einer Abstellkammer platziert. Genügend schöne Gemälde vor allem mit Fachwerkgebäuden hängen ja in seinem stilvoll eingerichteten Altstadtgemäuer.