Neuer Premierminister

Kopfsalat hielt länger durch

Rishi Sunak ist neuer Prime Minister im UK und reicher als König Charles III..
  • Von Cellesche Zeitung
  • 27. Okt. 2022 | 08:05 Uhr
  • 27. Okt. 2022
Ein Salat mit Perücke hatte kuriose Berühmtheit erlangt, weil er länger durchhielt als Priministerin Liz Truss.
  • Von Cellesche Zeitung
  • 27. Okt. 2022 | 08:05 Uhr
  • 27. Okt. 2022
Anzeige
Celle.

Gerade einmal 45 Tage war UK-Premierministerin Liz Truss im Amt. Wirtschaft weiter vor die Wand gefahren, ihren Finanzminister entlassen, und dann verstarb auch noch die Queen – eine Bauchlandung. Zum Schluss gab es noch eine Portion britischen Humor obendrein, als ein mit Perücke ausstaffierter Eisbergsalat zum Internetphänomen wurde. Im Livestream konnte man verfolgen, wer wohl länger durchhält, Liz Truss oder „Lettuce Lizzy“ – Kopfsalat-Lizzy gewann klar.

Und nun? Jetzt haben die Briten den Salat. Nachdem erst kurzzeitig Boris „Bojo“ Johnson wie ein wasserstoffblonder Brexit-Struwwelpeter aus der Versenkung auftauchte und als Nachfolger seiner Nachfolgerin gehandelt wurde, gibt es nun einen neuen künftigen Bewohner der Downing Street 10. Ex-Finanzminister Rishi Sunak (nein, er ist nicht der von Truss geschasste, das war Kwasi Kwarteng) ist neuer Premier. König Charles III. empfing Sunak im Buckingham Palace. Echter Adel mit Privatvermögen von geschätzten 690 Millionen Euro trifft auf Geld-Adel. Sunak und seine Frau Akshata Murthy verfügen gemeinsam über rund 841 Millionen. Genau die richtigen Leute, um den Briten zu vermitteln, dass sie in diesen Krisenzeiten den Gürtel enger schnallen müssen. Ich sag ja, da haben sie den Salat.

Von Von Benjamin Behrens