Beruhigt das Kind

Herrliches Rauschen

Die Spieluhr hat ausgedient: Rauschende Hintergrundgeräusche sind der neue Hit bei Babys und damit auch bei Eltern. Katharina Baumgartner schlummert jetzt zu bizarren Klängen ein - für die es extra Spotify-Playlisten gibt. Favorit bei Mutter und Kind: Brutzelndes Fett in der Pfanne.
  • Von Katharina Baumgartner
  • 17. Dez. 2022 | 07:55 Uhr
  • 17. Dez. 2022
Brutzelndes Fett, Staubsauger und Umluftofen: Kinder lieben monotone Geräusche, um in den Schlaf zu finden. Mittlerweile bieten Musikstreamingdienste ganze Playlisten von diesem sogenannten "weißen Rauschen" an. 
  • Von Katharina Baumgartner
  • 17. Dez. 2022 | 07:55 Uhr
  • 17. Dez. 2022
Anzeige
Celle.

Dieses Jahr war ich richtig im „Abenteuermodus“. Wage mich ins Unbekannte, bin auf der Suche nach dem Ungewöhnlichem. Was wie ein Auszug aus einem Horoskop klingt, ist Bewertung meines Nutzungsverhaltens einer App. Der Dienst wirbt damit, genau zu wissen, wer mein Herz erobert hat, vom wem ich einfach nicht genug bekommen konnte und mit wem ich wie viele Minuten verbracht habe. Ganz schön intim.

Musikalischer Jahresrückblick definiert wie "hip" ich bin

Und richtig plakativ reibt mir dieser Anbieter unter die Nase, welche Höhen und Tiefen ich 2022 erlebt habe – dargestellt als personalisierten Jahresrückblick des führenden Musikstreamingdienstes. Basierend auf einem Algorithmus. Eine künstliche Intelligenz definiert nun, wie hip und trendy ich bin – oder eben auch nicht. An den Ergebnissen, die bunt aufbereitet über den Smartphone-Bildschirm tanzen, werde ich gemessen. „Was, da taucht nicht der und der Podcast auf? Dein Topkünstler oder -künstlerin ist so und so?“ Wie peinlich.

Weißes Rauschen beruhigt das Baby

Doch bei mir laufen aktuell keine Rhythmen, keine Melodie und schon gar kein Gesang. Stattdessen wabern ein Brummen, Plätschern und Prasseln aus meinem Lautsprecher. Denn wie ich festgestellt habe: Spieluhren sind bei Babys out. Meine Tochter entspannt am liebsten zu „weißes Rauschen“. Heißt: Für den Nachwuchs gibt’s im Beistellbettchen ein ganz besonderes Klangerlebnis in Form von Regenschauern und Grillenzirpen – und für mich gleich dazu. Langsam arbeiten wir uns in neue Hörerlebnis-Welten – oder auch Haushaltsbereiche – vor: Das Geräusch vom brutzelnden Fett in einer Pfanne entzückte den Nachwuchs und verhalf ihm zum Schlaf. Laut der Playlist warten noch der Föhn, Wäschetrockner oder Umluftofen in den kommenden Nächten auf mich. Ich freue mich schon richtig auf meinen musikalischen Rückblick kommendes Jahr: wenn meine Highlights 2023 dann nur noch aus den Geräuschen von Küchengeräten bestehen.