Medien

RBB-Affäre: Öffentlich-Rechtliche vor Aufräumprozess

Die Affäre um angebliche Vetternwirtschaft und auffällige Privilegien für die zurückgetretene ARD-Chefin und RBB-Intendantin trifft den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in schwieriger Zeit. Es geht um Geld, aber auch um Strukturen.
  • Von Cellesche Zeitung
  • 10:32 Uhr
  • 11. Aug. 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 10:32 Uhr
  • 11. Aug. 2022
Anzeige
RBB-Intendantin

Schlesinger tritt als ARD-Vorsitzende zurück

Seit Wochen gibt es Vorwürfe gegen RBB-Senderchefin Patricia Schlesinger. Nun gibt es Konsequenzen bei der ARD. Doch ausgestanden ist die Sache damit noch nicht.
  • Von Cellesche Zeitung
  • 10. Aug. 2022 | 14:14 Uhr
  • 10. Aug. 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 10. Aug. 2022 | 14:14 Uhr
  • 10. Aug. 2022
Anzeige
Rundfunk

Ungeklärte Vorwürfe: RBB-Intendantin bleibt unter Druck

Die ARD wird nicht mehr von RBB-Intendantin Schlesinger geleitet. Ungeklärte Vorwürfe gegen sie haben zum abrupten Ende ihrer Amtszeit geführt. Wird sie RBB-Chefin bleiben können?
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 07:16 Uhr
  • 06. Aug. 2022
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 07:16 Uhr
  • 06. Aug. 2022
Anzeige
Vorwürfe gegen Sender

RBB lässt Neubauplanungen vorläufig ruhen

Ist die Vergabe von Berateraufträgen rund um ein neues Medienhaus beim RBB nicht korrekt gelaufen? Der Sender lässt die Pläne nun erstmal ruhen, ist aber zuversichtlich, die Vorwürfe ausräumen zu können.
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 19. Juli 2022 | 10:16 Uhr
  • 19. Juli 2022
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 19. Juli 2022 | 10:16 Uhr
  • 19. Juli 2022
Anzeige
Medien in der Ukraine

Newsseiten von schwerreichem Ukrainer Achmetow eingestellt

Hintergrund ist ein Gesetz gegen superreiche Ukrainer - deren Einfluss hatte die ukrainische Regierung vor dem Krieg eingeschränkt. Unklar ist, was mit den Medien eines Selenskyj-Förderers passiert.
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 12. Juli 2022 | 21:35 Uhr
  • 12. Juli 2022
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 12. Juli 2022 | 21:35 Uhr
  • 12. Juli 2022
Anzeige
Medien

Presseförderung: Länder erhöhen im Bundesrat Druck auf Bund

Pressehäuser sorgen sich um ihre Zukunft. Sie befürchten, dass sich der wirtschaftliche Druck erhöhen wird, und hoffen auf Unterstützung durch die Politik.
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 11. Juli 2022 | 06:06 Uhr
  • 11. Juli 2022
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 11. Juli 2022 | 06:06 Uhr
  • 11. Juli 2022
Anzeige
Pressefreiheit

Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Die Sperrung der Internetseite von Deutscher Welle in der Türkei sorgt für Empörung. Die Türkei führt eine fehlende Lizenz an. Kritiker vermuten andere Motive.
  • Von Cellesche Zeitung
  • 01. Juli 2022 | 16:31 Uhr
  • 01. Juli 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 01. Juli 2022 | 16:31 Uhr
  • 01. Juli 2022
Anzeige
Von Von Mirjam Schmitt und Anna Ringle, dpa
Pressefreiheit

Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Die Sperrung der Internetseite von Deutscher Welle in der Türkei sorgt für Empörung. Die Türkei führt eine fehlende Lizenz an. Kritiker vermuten andere Motive.
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 13. Juli 2022 | 07:48 Uhr
  • 13. Juli 2022
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 13. Juli 2022 | 07:48 Uhr
  • 13. Juli 2022
Anzeige
Medien

Steinmeier: Brauchen starke öffentlich-rechtliche Sender

«Nie wieder Staatsfunk» hieß es nach Ende der DDR. 30 Jahre nach dem Sendestart des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) greift der Bundespräsident die Debatte zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf.
  • Von Cellesche Zeitung
  • 30. Juni 2022 | 02:07 Uhr
  • 30. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 30. Juni 2022 | 02:07 Uhr
  • 30. Juni 2022
Anzeige
Digitalisierung

Niedersachsen und Bremen: Zusammenarbeit beim Internetausbau

Hannover/Bremen (dpa/lni) - Die Bundesländer Niedersachsen und Bremen setzen ihre Zusammenarbeit bei ihrem Breitbandzentrum fort.
  • Von Cellesche Zeitung
  • 23. Juni 2022 | 15:20 Uhr
  • 23. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 23. Juni 2022 | 15:20 Uhr
  • 23. Juni 2022
Anzeige