Kommunen

Niedersächsischer Landkreistag fordert Energiepreisdeckel

Angesichts gestiegener Preis für Strom und Gas plädiert der Vorsitzende des Niedersächsischen Landkreistages, Sven Ambrosy, für ein staatliches Eingreifen.
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 22. Sept. 2022 | 22:43 Uhr
  • 22. Sept. 2022
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 22. Sept. 2022 | 22:43 Uhr
  • 22. Sept. 2022
Anzeige

«Um der Vielzahl von Notlagen schnell und wirkungsvoll zu begegnen, brauchen wir eine Deckelung der Energiepreise, wenigstens für den privaten Verbrauch und die kleinen und mittleren Unternehmen», sagte der Landrat des Landkreises Friesland am Dienstag in einer Mitteilung des kommunalen Spitzenverbandes.

Ambrosy kritisierte, der Bund reagiere auf den Anstieg der Energiepreise zwar mit einer Reihe von Hilfsprogrammen. Die Maßnahmen seien aber nur punktuell, verwaltungsintensiv, müssten angepasst werden und würden der Herausforderung nicht gerecht. Der Staat müsse jedoch am Anfang der Energie-Lieferkette eingreifen. «Der Preisdeckel bei Gas und die Entkoppelung des Strom- vom Gaspreis müssen sofort kommen», forderte Ambrosy.