Hochschule

Teilbereich der Universität Bremen zieht in die Innenstadt

Der Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Bremen mit 1500 Studierenden zieht spätestens Anfang 2025 vom Technologiepark in das Gebäude der Norddeutschen Landesbank (Nord/LB) in der Innenstadt.
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 01. März 2023 | 22:11 Uhr
  • 01. März 2023
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 01. März 2023 | 22:11 Uhr
  • 01. März 2023
Anzeige

Der Bremer Senat beschloss am Dienstag, die Immobilie am Domshof ab 2024 anzumieten. Die Nord/LB baut bis Ende des Jahres alle Stellen in der Hansestadt ab. Es seien gute Mietkonditionen ausgehandelt worden, sagte Wissenschaftssenatorin Claudia Schilling (SPD). Für die insgesamt rund 18.000 Quadratmeter müssten 232.500 Euro pro Monat bezahlt werden.

Die Räumlichkeiten seien baulich und technisch auf dem neuesten Stand, auch ließen sie sich leicht an den Bedarf der Universität anpassen. Die ehemalige Kassenhalle könne zu einem öffentlichen Veranstaltungsort werden. «Dafür haben wir sehr viele Ideen», sagte Uni-Rektorin Jutta Günther. Der Standort werde die gesamte Innenstadt beleben, betonte Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD). Nicht vorhanden sei ein größerer Hörsaal. Langfristig werde dafür ein naher Standort gesucht. Bis dahin werde zunächst weiter der bisherige Hörsaal im Technologiepark genutzt.