Fußball

Valérien Ismael wird neuer Trainer beim FC Watford

Der frühere Bundesliga-Profi und -Trainer Valérien Ismael wird neuer Chefcoach des englischen Fußball-Zweitligisten FC Watford.
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 13. Mai 2023 | 19:22 Uhr
  • 13. Mai 2023
Valérien Ismael wird neuer Chefcoach des englischen Fußball-Zweitligisten FC Watford.
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 13. Mai 2023 | 19:22 Uhr
  • 13. Mai 2023
Anzeige

Wie der Tabellenelfte der bereits beendeten Saison am Mittwochabend bestätigte, folgt der 47 Jahre alte Elsässer auf den bisherigen Chefcoach Chris Wilder, der das Team erst nach dem 35. Spieltag übernommen hatte. «Dass wir so früh im Mai einen neuen Trainer ernennen können, bedeutet, dass wir uns gemeinsam sehr gut auf die nächste Saison vorbereiten können», sagte Ben Manga, der Technische Direktor des Zweitligisten.

Ismael wurde als Spieler bei seinem Heimatverein Racing Straßburg ausgebildet und in Deutschland Meister und Pokalsieger mit Werder Bremen, ehe er zu Bayern München und Hannover 96 wechselte. Als Trainer arbeitete er zuletzt für Besiktas Istanbul sowie die englischen Clubs West Bromwich Albion und FC Barnsley. In Deutschland war er für den 1. FC Nürnberg und VfL Wolfsburg tätig.

«Jemanden mit der Erfahrung von Valérien in Watford begrüßen zu können, ist eine gute Nachricht für unseren Verein. Wir alle freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm», sagte der 49 Jahre alte Manga, der bis Ende November 2022 Direktor Profifußball bei Eintracht Frankfurt war.