Emsland

Haus nach Brand nicht bewohnbar: Verdacht der Brandstiftung

In einem Mehrfamilienhaus in Lingen (Landkreis Emsland) hat in der Nacht zum Freitag ein Keller gebrannt.
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 03. Dez. 2022 | 18:10 Uhr
  • 03. Dez. 2022
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 03. Dez. 2022 | 18:10 Uhr
  • 03. Dez. 2022
Anzeige

Dabei wurde niemand verletzt, das Haus ist durch den Rauch zunächst jedoch auf unbestimmte Zeit nicht mehr zu bewohnen, wie ein Sprecher der Polizei Emsland am Freitag mitteilte. Derzeit werde noch die Ursache des Brandes ermittelt, wobei auch Brandstiftung nicht ausgeschlossen werde. In diesem Kontext wurde ein 33-jähriger Verdächtiger festgenommen, der sich in der Nähe des Hauses aufhielt.