Atomkraft

Rund 115 Menschen demonstrieren gegen AKW-Betrieb im Emsland

Atomkraftgegner haben am Samstag für einen vollständigen Atomausstieg demonstriert.
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 23. Jan. 2023 | 22:38 Uhr
  • 23. Jan. 2023
Blick auf das Kernkraftwerk Emsland.
  • Von Deutsche Presse Agentur
  • 23. Jan. 2023 | 22:38 Uhr
  • 23. Jan. 2023
Anzeige

Etwa 115 Menschen kamen zu der Demonstration am Atomkraftwerk Emsland in Lingen (Landkreis Emsland), wie die Polizei mitteilte. Bürgerinitiativen hatten zu dem Protest aufgerufen.

Die Demonstranten forderten die Stilllegung des Kernkraftwerkes, der Brennelementefabrik in Lingen sowie der Urananreicherungsanlage im benachbarten Gronau. Darüber hinaus sprachen sie sich für eine Ende der Geschäfte zwischen der Brennelementefabrik mit der russischen Atombehörde Rosatom aus.

Das AKW Emsland sollte eigentlich zum Jahreswechsel abgeschaltet werden. Wegen der Energiekrise wurde die Laufzeit aber bis zum 15. April verlängert.

«Wir erleben in Lingen das Gegenteil vom Atomausstieg: Anstatt das AKW wie versprochen sofort stillzulegen, werden jetzt aufwendig noch mal Brennelemente umgruppiert. Nebenan soll die Brennelementefabrik fatalerweise sogar noch erweitert werden», sagte Alexander Vent vom Bündnis «Atomkraftgegner:innen im Emsland».