Schmerzmittel und Beruhigungsmittel

Rezeptfälscher in Winser Apotheke festgenommen

Ein 39-jähriger Mann hat in einer Apotheke in Winsen versucht, mit gefälschten Rezepten an starke Schmerzmittel und Beruhigungsmittel zu kommen. Bei der Überprüfung des Rezepts kamen dem Apotheker Zweifel. Als der Mann die Medikamente abholen wollte, wurde er von der Polizei überrascht. 

  • Von Katharina Baumgartner
  • 24. Jan. 2023 | 11:02 Uhr
  • 24. Jan. 2023
  • Von Katharina Baumgartner
  • 24. Jan. 2023 | 11:02 Uhr
  • 24. Jan. 2023
Anzeige
Winsen.

Dank eines aufmerksamen Apothekers konnte die Polizei einen Rezeptfälscher festnehmen. Am vergangenen Donnerstag betrat ein 39-jähriger Mann eine Apotheke in Winsen, um dort zwei Rezepte einzulösen, die er am Vortag bestellt hatte. Da es sich bei den abzuholenden Medikamenten um ein starkes Schmerzmittel sowie ein Beruhigungsmittel handelte, erfolgte seitens des Apothekers eine Prüfung.

Mann will starke Schmerzmittel und Beruhigungsmittel von Apotheke

Weil ihm im Rahmen dieser Überprüfung Zweifel kamen, vertröstete er den 39-Jährigen zunächst und zog die Polizei zum Abholtermin hinzu. Bei dem eingereichten Rezept handelte es sich tatsächlich um eine Fälschung. Im Rahmen der anschließenden Durchsuchung des Autos sowie einer Wohnung des Mannes stellten die Polizeibeamten eine Vielzahl weiterer Beweismittel sicher. Es wird geprüft, ob der Tatverdächtige mit acht weiteren Taten im Landkreis Celle aus dem vergangenen Jahr in Verbindung gebracht werden kann. Die Ermittlungen dauern an.