Neuer Mitarbeiter

Feinbäckerei Rausch macht in Winsen wieder auf

Ein Monat war geschlossen, jetzt geht es weiter: Die Winser Filiale der Bäckerei Rausch öffnet am 1. Februar wieder.
  • Von Simon Ziegler
  • 24. Jan. 2023 | 17:31 Uhr
  • 24. Jan. 2023
Nach vier Wochen Pause werden bei Rausch an der Poststraße in Winsen wieder Brötchen verkauft.
  • Von Simon Ziegler
  • 24. Jan. 2023 | 17:31 Uhr
  • 24. Jan. 2023
Anzeige
Winsen.

Gute Nachrichten von der Feinbäckerei Rausch: Der Familienbetrieb aus Hambühren wird seine Filiale an der Poststraße in Winsen am 1. Februar wieder öffnen. "Wir haben einen neuen Bäcker gefunden", sagte Unternehmenschef Reinhard Rausch. Da das Verkaufspersonal zwar knapp, aber ausreichend sei, "wollen wir es versuchen".

Ehemaliger Mitarbeiter wieder eingestellt

Die Bäckerei hatte Anfang des Monats mitgeteilt, dass zumindest bis Ende Januar die Winser Filiale geschlossen bleibe. Er könne mit dem einzigen verbliebenen Mitarbeiter in der Backstube die benötigten Mengen nicht mehr produzieren, hatte Reinhard Rausch im Gespräch mit der CZ den Schritt begründet. Der 72-Jährige, der nach eigenen Angaben sieben Tage die Woche arbeitet, hatte sich gar nicht sehr optimistisch gezeigt, einen weiteren Bäcker zu finden. Nun sei es aber gelungen, einen ehemaligen Mitarbeiter davon zu überzeugen, zu Rausch zurückzukehren. "Wir hoffen, dass wir in den vier Wochen der Schließung nicht zu viele Kunden verloren haben", so Reinhard Rausch über den Standort in Winsen. Das kleine Backgeschäft an der Poststraße wird ab dem 1. Februar morgens und vormittags von 6 bis 12.30 Uhr geöffnet sein.

Traditionsbäckerei aus Hambühren

Die Feinbäckerei mit ihrer Backstube an der Liegnitzer Straße und dem Hauptgeschäft an der Ostlandstraße in Hambühren hat Reinhard Rauschs Vater im Jahr 1950 gegründet. Reinhard Rausch übernahm Anfang der achtziger Jahre. Heute hilft seine Tochter in der Buchhaltung aus.

Viele Unternehmen in Schwierigkeiten

Mit ihren Schwierigkeiten steht die Feinbäckerei Rausch keineswegs alleine da. Bäckereien haben derzeit viele Probleme. Vor allem Personalmangel sowie die extrem gestiegenen Energiekosten machen ihnen zu schaffen.