Müdener Markt

Kein Feuerwerk mehr am Heidesee

In der kommenden Woche wird der 805. Müdener Markt gefeiert. Das traditionelle Feuerwerk am Heidesee wurde allerdings abgesagt - für immer.
  • Von Christopher Menge
  • 11. Aug. 2022 | 16:32 Uhr
  • 11. Aug. 2022
Am Heidesee wurde zum Abschluss des Müdener Markt immer ein Feuerwerk veranstaltet. Ab sofort soll es das nicht mehr geben.
  • Von Christopher Menge
  • 11. Aug. 2022 | 16:32 Uhr
  • 11. Aug. 2022
Anzeige
Müden.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 1000. Geburtstag von Müden darf auch der traditionelle Müdener Markt nicht fehlen, der in der nächsten Woche zum 805. Mal gefeiert wird. Ab sofort soll es das Feuerwerk am Heidesee allerdings nicht geben.

Wie die Gemeinde Faßberg auf ihrer Facebook-Seite mitteilte, habe die Verwaltung den Verwaltungsausschuss informiert, dass „aufgrund der noch ausstehenden Haushaltsgenehmigung für das laufende Kalenderjahr die Durchführung eines Feuerwerkes in diesem Jahr nicht möglich ist“. Bei der anschließenden Diskussion sei dann entschieden worden, künftig ganz auf das Feuerwerk zum Abschluss des Müdener Marktes zu verzichten. Als Grund werden die Belastungen für Umwelt und die Störung der Tierwelt genannt.

Endet Müdener Markt bald mit Lasershow

„Insbesondere das diesjährige 1000-jährige Jubiläum Müdens wurde als geeigneter Startpunkt für das Einschlagen eines neuen, zeitgemäßen Weges betrachtet“; heißt es in der Mitteilung der Verwaltung. Als Alternative wird nun über Licht- und
Lasershows nachgedacht, sofern diese in Zukunft günstiger würden.

Müdener Markt startet am 17. August

Der 805. Müdener Markt startet am Mittwoch, 17. August, 10 Uhr, mit einem Gottesdienst in der St.-Laurentius-Kirche, ab 11 Uhr wird dann in den Gaststätten die Marktsülze gegessen. Um 14 Uhr eröffnen Faßbergs Bürgermeisterin Kerstin Speder und Ortsvorsteher Volker Nickel den Markt auf dem Timmerplatz, verschiedene Musikgruppen sorgen dann für Stimmung beim Markttreiben. Der große Umzug der Kinder zum Spiel ohne Grenzen findet am Donnerstag, 18. August, 14 Uhr, statt. Auf dem Timmerplatz startet das Programm um 16 Uhr.