Feuerwehren rücken aus

Schuppen wird Raub der Flammen

Bei dieser Trockenheit kann selbst ein kleines Feuer zu einer Großlage werden. Am Dienstagnachmittag rückten drei Feuerwehren zu einem Schuppen-Brand aus.
  • Von Benjamin Behrens
  • 02. Aug. 2022 | 17:34 Uhr
  • 02. Aug. 2022
  • Von Benjamin Behrens
  • 02. Aug. 2022 | 17:34 Uhr
  • 02. Aug. 2022
Anzeige
Meißendorf.

Am Dienstagnachmittag rückten gleich drei freiwillige Feuerwehren zu einer in Flammen stehenden Laube aus. "Im Ortsteil Meißendorf hat ein Schuppen gebrannt. Das Feuer ist jetzt aus, keine Personenschäden", sagt Oliver Hermann, Gemeindebrandmeister in Winsen. Um 16.23 Uhr, war die Feuerwehr alarmiert worden.

Ausbreitung des Feuers verhindert

Das Feuer konnte eingedämmt werden, der Brand erstreckte sich nur auf das Gartenhäuschen. "Über die Brandursache haben wir keine Erkenntnis", so Hermann. Auch die Schadenshöhe ist bislang unbekannt.

Über 40 Feuerwehrleute im Einsatz

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Meißendorf, Winsen und Bannetze mit sechs Fahrzeugen und über 40 Einsatzkräften, sowie der Rettungsdienst.