Sperrung der Bundesstraße

Brennendes Fahrzeug auf B191

Auf der B191 zwischen Eschede und Weyhausen brennt ein Auto. Mit einer Sperrung der Bundesstraße ist laut der Polizei Celle zu rechnen.
  • Von Oliver Gatz
  • 01. Juli 2022 | 12:26 Uhr
  • 01. Juli 2022
  • Von Oliver Gatz
  • 01. Juli 2022 | 12:26 Uhr
  • 01. Juli 2022
Anzeige
Eschede.

Auf der B191 zwischen Eschede und Weyhausen hat am Freitagmittag ein Auto am Straßenrand gebrannt. Während der Löscharbeiten dürfte die B191 in dem Bereich gesperrt werden, teilte die Polizei auf CZ-Nachfrage mit.

Kurzschluss der Batterie wahrscheinlich Brandursache

Die Batterie in einem Fahrzeug hatte vermutlich einen Kurzschluss entwickelt und fing an auszugasen, meldetet die Freiwillige Feuerwehr Eschede. Die Batterien wurden abgeklemmt und ausgebaut, da sie mittlerweile eine Temperatur von mehr als 100 Grad entwickelt hatten. Im Einsatz waren zwei Fahrzeuge der Feuerwehr sowie die Polizei.