Bauarbeiten an Fahrbahn

B 214 zwei Wochen lang voll gesperrt

Aufgrund von Bauarbeiten an der Fahrbahn ist die B 214 zwischen Eicklingen und Ohof voll gesperrt. Folgende Umleitungen werden eingerichtet.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 29. Juni 2022 | 15:30 Uhr
  • 30. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 29. Juni 2022 | 15:30 Uhr
  • 30. Juni 2022
Anzeige
Eicklingen.

Ab Montag, 4. Juli, werden die Fahrbahn der B 214 und der parallellaufende Radweg erneuert. Deswegen muss die Bundesstraße zwischen Eicklingen und Ohof in beiden Richtungen voll gesperrt werden – zunächst voraussichtlich bis zum 17. Juli. Das teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) in Verden mit. Zu deren Geschäftsbereich gehören die Straßenmeistereien Celle, Oyten, Soltau und Rotenburg.

Die Umleitungsstrecke Richtung Celle führt ab Ohof als U 22 über Uetze und Wathlingen nach Eicklingen. In der Gegenrichtung – nach Braunschweig – folgen Verkehrsteilnehmer bitte der U11.

Aus Richtung Peine kommend kann von der B 444 nicht auf die B 214 abgebogen werden. Auch hier nehmen die Verkehrsteilnehmer Richtung Celle bitte die U 22 – und zwar schon ab Edemissen. Richtung Braunschweig geht es auch hier über die U11.

B 188 bleibt halbseitig befahrbar

Fahrradfahrer und Fußgänger können den Baustellenbereich jederzeit passieren. Die B 188 zwischen Meinersen und Uetze, die die B 214 kreuzt, bleibt während der Bauarbeiten halbseitig befahrbar.

Im Anschluss an diesen ersten Bauabschnitt wird die B 214 bis kurz vor Altencelle weiter saniert. Die Bauarbeiten werden bis in den Herbst hineindauern. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt rund drei Millionen Euro.

 

Von cz