Medizinischer Notfall

Mercedes fährt in Ovelgönne gegen Fassade des Edeka-Marktes

Ein 31 Jahre alter Mann aus Ovelgönne ist wegen eines medizinischen Notfalls mit seinem Mercedes gegen die Fassade eines Edeka-Marktes gefahren. 

  • Von Cellesche Zeitung
  • 09. Jan. 2023 | 09:20 Uhr
  • 09. Jan. 2023
  • Von Cellesche Zeitung
  • 09. Jan. 2023 | 09:20 Uhr
  • 09. Jan. 2023
Anzeige
Ovelgönne.

Am Sonntag ist der weiße Mercedes gegen die Wand des Marktes im Wiesenweg in Ovelgönne gefahren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Celle hat der 31-jährige Fahrzeugführer zunächst ordnungsgemäß in seiner Einfahrt eingeparkt. Auf Grund eines medizinischen Notfalls hat der Fahrer nach Zeugenangaben zunächst noch einen Schrei ausgestoßen und dann seinen Pkw unkontrolliert beschleunigt.

Dabei ist er frontal in die Außenfassade des Edeka-Marktes gefahren. Durch den Zusammenstoß sind die Airbags des Mercedes ausgelöst worden. Der Fahrzeugführer ist zur weiteren Untersuchung in das AKH Celle gebracht worden. Die Statik des Gebäudes ist nach ersten Erkenntnissen nicht gefährdet. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.