20 weitere Plätze

Bröckel bietet jetzt noch mehr Kindern Betreuung

Der Bedarf wächst weiter und schnell wurde reagiert. In Bröckel sind kurzfristig 20 weitere Plätze zur Kinderbetreuung geschaffen worden. So ist das gelungen.

  • Von Carsten Richter
  • 21. Nov. 2022 | 19:05 Uhr
  • 22. Nov. 2022
Feierliche Eröffnung: Knud Hendricks, Nadine Hilke und Monika Grusemann in der neuen Kita in Bröckel.
  • Von Carsten Richter
  • 21. Nov. 2022 | 19:05 Uhr
  • 22. Nov. 2022
Anzeige
Bröckel.

Es ist alles da, was Kinder und Erzieherinnen brauchen: Büros, Toiletten, Küche, Schlafräume. Dass es sich bei der neuen Kindertagesstätte auf dem Gelände des künftigen Senioren- und Gesundheitszentrums in Bröckel um einen Container handelt, fällt kaum auf. Funktionstüchtig und geräumig ist die Modulkita allemal, und dazu noch hell und farbenfroh gestaltet. Dazu passte die Stimmung am Montagnachmittag: Gut gelaunt hat die Arbeiterwohlfahrt (Awo) zusammen mit der Samtgemeinde und der Gemeinde die Einrichtung offiziell eröffnet.

Kita-Gruppe "Tausendfüßler" in Bröckel eröffnet

Mit dem Bau der provisorischen Einrichtung, in der seit September eine altersübergreifende Gruppe betreut wird, ist die Samtgemeinde Flotwedel kurzfristig dem steigenden Bedarf an Betreuungsplätzen nachgekommen. Zur Erinnerung: Erst vor gut anderthalb Jahren, im April 2021, wurde auf dem Gelände die Kita Wiesenwichtel eröffnet. Aber wie in anderen Mitgliedsgemeinden wächst auch in Bröckel der Bedarf weiter. Und so wies Samtgemeindebürgermeister Frank Böse bei der Eröffnung schon einmal darauf hin, dass noch in dieser Woche in Eicklingen und Langlingen ebenfalls in Modulbauweise errichtete Kitas eröffnet werden.

Feierliche Eröffnung: Knud Hendricks, Nadine Hilke und Monika Grusemann in der neuen Kita in Bröckel.

Nun Platz für 60 Kinder am Senioren- und Gesundheitszentrum

Zurück nach Bröckel. Für bis zu 20 "Tausendfüßler" – den Namen haben die Kinder ihrer Gruppe gegeben – ist Platz in der Kita. Zur Zeit werden dort zehn Kinder betreut. "Wir stocken weiter auf", sagte Standortleiterin Monika Grusemann. Die bis zu 20 "Tausendfüßler" ergänzen die 40 "Wiesenwichtel" in der Haupteinrichtung, sodass allein auf dem Areal in Bröckel, der kleinsten Flotwedel-Gemeinde, 60 Kinder betreut werden können – auch aus Eicklingen und Wienhausen. Zudem sind die beiden Kindergartengruppen (zusammen 50 Kinder) und die Krippengruppe (15 Kinder) in der Kita "Zwergenland" voll belegt, sodass insgesamt 125 Kinder bis sechs Jahre in der Gemeinde betreut werden.

Eltern erleichtert über schnelle Lösung in Bröckel

Elternvertreterin Carina Rehme zeigte sich erleichtert über die schnelle Lösung für mehr Betreuungsplätze. "Viele Familien mussten zittern", meinte sie. Einrichtungsleiterin Nadine Hilke sprach von einem "Awo-Dorf im Dorf", das in Bröckel entstanden sei. Jung und Alt träfen sich auf dem Gelände. "Das macht die Einrichtung zu etwas ganz Besonderem."

Die neue Modulbau-Kita auf dem Gelände des Senioren- und Gesundheitszentrums. 

Samtgemeinde muss Kinderbetreuung sicherstellen

Knud Hendricks, Chef der Awo Soziale Dienste Bezirk Hannover, sagte, noch nie sei so schnell eine Kita realisiert worden. Rund ein halbes Jahr nach dem Beschluss im Samtgemeindeausschuss, den Bedarf bei der Kinderbetreuung zu decken, sind nun in drei Flotwedel-Gemeinden kurzfristig Lösungen geschaffen worden. In zwei Jahren läuft die Baugenehmigung für den Container in Bröckel aus. Auch wenn vorerst der Bedarf gedeckt ist, muss und wird sich die Samtgemeinde Gedanken machen, wie es langfristig weitergeht.