Trecker-Gespann sollte überholt werden

Schwerer Unfall auf L 240 - Fahrerin eingeklemmt

Ein missglücktes Überholmanöver hat am Samstag zu einem schweren Unfall auf der L 240 L240 zwischen Beckedorf und Huxahl geführt. Eine Frau überschlug sich erst mit ihrem Opel Corsa und war dann im Fahrzeug eingeklemmt.

  • Von Benjamin Behrens
  • 19. Nov. 2022 | 13:26 Uhr
  • 20. Nov. 2022
Nach ersten Erkenntnissen kam die Fahrerin eines Opel Corsa, nach einem missglückten Überholmanöver, von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam kurz vor einem Baum zu stehen.
  • Von Benjamin Behrens
  • 19. Nov. 2022 | 13:26 Uhr
  • 20. Nov. 2022
Anzeige

Am Samstagmorgen wurden die Feuerwehren Beckedorf und Eversen sowie der Rettungsdienst und die Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L240 alarmiert. 

Zwischen den Ortschaften Huxahl und Beckedorf wollte ein 49-jähriger Autofahrer einen Trecker sowie einen dahinter fahrenden Pkw überholen. Als sich der Fahrzeugführer auf Höhe des anderen Pkw befand, kam es zum Zusammenstoß mit dem Opel Corsa, der von einer 80-Jährigen gelenkt wurde.

Der Corsa prallte gegen einen Baum, die Fahrerin war im Fahrzeug eingeklemmt.

Misslungenes Überholmanöver als Unfallursache

Als Folge kollidierte diese wiederum mit dem Anhänger des vorausfahrenden Treckers eines 58-Jährigen. Der Corsa überschlug sich und kam an einem Baum zum Stehen. Die Insassin wurde eingeklemmt und ist schwerverletzt.

Daniel Schulz

Die Fahrerin konnte in enger Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr, über die Beifahrerseite aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Der Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät war nicht nötig. Im Einsatz waren die Feuerwehren Beckedorf und Eversen, sowie Polizei und Rettungsdienst.

Schwerverletzte kommt ins Krankenhaus

Die Frau kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die anderen Fahrer blieben unverletzt. Die L240 blieb in diesem Bereich bis zum Abtransport des Corsa komplett gesperrt, die Sperrung ist aufgehoben.