Rettungshubschrauber im Einsatz

Motorradfahrer nach Unfall auf L 240 schwer verletzt

Auf der L 240 zwischen Beckedorf und Huxahl ist es am Donnerstag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 21 Jahre alter Motorradfahrer wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus geflogen werden.

  • Von Katharina Baumgartner
  • 05. Aug. 2022 | 13:28 Uhr
  • 05. Aug. 2022
  • Von Katharina Baumgartner
  • 05. Aug. 2022 | 13:28 Uhr
  • 05. Aug. 2022
Anzeige
Beckedorf.

Am Donnerstagabend, gegen 19.40 Uhr, kam auf der Landesstraße 240, im Bereich Südheide, es zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 21 Jahre alter Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Kurz bevor es zu dem Unfall kam war der 16 Jahre alte Fahrer eines landwirtschaftlichen Gespanns auf der L 240, zwischen Beckedorf und Huxahl, unterwegs, um dann nach links auf eine landwirtschaftliche Fläche abzubiegen.

Rettungshubschrauber fliegt schwerverletzten Motorradfahrer ins Krankenhaus

Nach ersten Ermittlungen vor Ort sei der Trecker noch vor dem Abbiegevorgang zum Stillstand gekommen. Der entgegenkommende Motorradfahrer habe eine Vollbremsung eingeleitet und sei in der Folge gestürzt. Wie es letztlich genau zu dem Unfall kam, ist nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Ersthelfer und Rettungskräfte versorgten den Verletzten, der dann mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde.