Keine Bewohner im Haus

Feuerwehr löscht Brand in Wohnhaus

Ein technischer Defekt soll zu einem Brand in Westercelle geführt haben. Die Feuerwehr hat das Feuer gelöscht. Zur Brandzeit ist kein Bewohner im Haus gewesen.

  • Von Katharina Baumgartner
  • 22. Juli 2022 | 11:35 Uhr
  • 26. Juli 2022
  • Von Katharina Baumgartner
  • 22. Juli 2022 | 11:35 Uhr
  • 26. Juli 2022
Anzeige
Westercelle.

Am Freitagvormittag ist durch eine Angehörige eine Rauchentwicklung im Obergeschoss eines Einfamilienhaus in der Straße Mondhagen festgestellt worden. Die Feuerwehr Westercelle und die Hauptwache sind angerückt und haben das Feuer schnell bekämpft. Personen waren nicht in Gefahr. Unverzüglich ging ein Trupp unter Atemschutz in das verrauchte Gebäude vor und konnte einen Entstehungsbrand in einer Küche feststellen. Mit einem Kleinlöschgerät konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Als Brandursache ist technischer Defekt anzunehmen.