Offene Flammen

Celler Feuerwehr bekämpft Brand in Wohnungsdecke

Die Celler Feuerwehr hat am Freitag einen Brand in der Decke eines Gebäudes an der Allerstraße entdeckt. Zwei Trupps unter Atemschutz bekämpften das Feuer.
  • Von Cellesche Zeitung
  • 01. Juli 2022 | 17:56 Uhr
  • 01. Juli 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 01. Juli 2022 | 17:56 Uhr
  • 01. Juli 2022
Anzeige
Celle.

Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Celle um 14.27 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung in einem Wohngebäude an der Allerstraße in der Neustadt alarmiert.

Rauch dringt zwischen Fußboden und Wand heraus

Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Meldung, teilte Feuerwehrsprecher Florian Persuhn mit. Im ersten Obergeschoss drang Rauch zwischen Fußboden und Wand heraus. Die Ursache war unbekannt.

Feuerwehr öffnet Decke in Celler Haus

Bei der näheren Erkundung mit einer Wärmebildkamera im Erdgeschoss stellten die Einsatzkräfte eine Wärmequelle an der Decke fest. Aus diesem Grund wurde die Decke im betroffenen Bereich geöffnet. Hier konnte ein Brand in der Decke festgestellt werden, der nun offene Flammen zeigte.

Zwei Trupps unter Atemschutz im Einsatz

Zur Brandbekämpfung wurde ein Kleinlöschgerät eingesetzt. Insgesamt kamen zwei Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Im Rahmen der Löscharbeiten musste die Decke großflächig geöffnet werden. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache mit fünf Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

Von cz