Mitmenschen in Not

CZ-Spendenaktion bringt mehr als 75.000 Euro ein

Eine ansehnliche Summer, wenn man bedenkt, dass die große Tombola, wie schon im vergangenen Jahr, ausfallen musste.
  • Von Marie Nehrenberg-Leppin
  • 23. Dez. 2021 | 14:46 Uhr
  • 01. Nov. 2022
Auch ohne Tombola ist ein bemerkenswerter Betrag zusammengekommen.
  • Von Marie Nehrenberg-Leppin
  • 23. Dez. 2021 | 14:46 Uhr
  • 01. Nov. 2022
Anzeige
Celle.

Mehr als 75.000 Euro sind bis gestern auf dem Spendenkonto der CZ-Weihnachtsaktion eingegangen. "Eine ansehnliche Summe, wenn man bedenkt, dass wir auch in diesem Jahr keine Tombola durchführen konnten", freut sich Chefredakteur Ralf Leineweber. Rund 30.000 Euro seien inzwischen ausgeschüttet worden, um noch vor Weihnachten unbürokratisch helfen zu können. Außerdem wurden Sachspenden aus dem Leserkreis weitergeleitet.

Einzelpersonen und soziale Einrichtungen profitieren von Spenden

Empfänger der Hilfsleistungen sind Einzelpersonen und Familien, über deren Schicksal die CZ exemplarisch berichtet hat. Darüber hinaus kommen soziale Einrichtungen wie die Essenszeit, die Celler Tafel und das Projekt Brückenbau in den Genuss einer Unterstützung.

Einzahlungen sind nach wie vor möglich – das Konto des Vereins „Mitmenschen in Not“ läuft unter dem gleichnamigen Stichwort mit der IBAN DE74269513110000009910 bei der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg.