Brand in Küche

Eine Person bei Feuer in Celler Seniorenresidenz verletzt

Bei einem Brand in einer Celler Seniorenresidenz ist am Freitagvormittag eine Person verletzt worden. Bewohner wurden nicht verletzt - dank des beherzten Eingreifens eines Haustechnikers. 

  • Von Cellesche Zeitung
  • 13. Jan. 2023 | 10:51 Uhr
  • 13. Jan. 2023
  • Von Cellesche Zeitung
  • 13. Jan. 2023 | 10:51 Uhr
  • 13. Jan. 2023
Anzeige
Celle.

Das beherzte Eingreifen eines Haustechnikers verhinderte am Freitagvormittag wohl einen Zimmerbrand in einer Celler Seniorenresidenz. Um 9.33 Uhr wurde die Feuerwehr Celle zunächst zu einer automatischen Feuermeldung alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Es brannte in einem Bewohnerzimmer im vierten Obergeschoss eines Alten- und Pflegeheims.

Bewohner befanden sich nicht in Gefahr. Durch einen Haustechniker waren bereits erste Löschmaßnahmen eingeleitet worden, die eine Brandausbreitung verhinderten. Gebrannt hatte die Küchenzeile des Zimmers. Durch die Feuerwehr mussten die stark verrauchten Räumlichkeiten belüftet und entraucht werden. Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde die Brandstelle kontrolliert und Nachlöscharbeiten durchgeführt.

Der Haustechniker wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache sowie der Rettungsdienst.