Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport n 50:09 Minuten als Zweitbester im Ziel
Sport Sport regional Lokalsport n 50:09 Minuten als Zweitbester im Ziel
13:03 13.06.2010
Orientierungslauf, erfolgreicher Saisonabschluss für Celler; Karl-Heinz Liebegut
Orientierungslauf, erfolgreicher Saisonabschluss für Celler; Karl-Heinz Liebegut Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Celle Stadt

BAD HARZBURG. Einen erfolgreichen Saisonabschluss gab es mit den letzten beiden Orientierungsläufen im RCEH Celle. Bei den Landesmeisterschaften im Langstrecken-Orientierungslauf war der RCEH-Läufer Karl-Heinz Liebegut erfolgreich. Er kam in der Klasse H 70 nach 50:09 Minuten mit der zweitbesten Zeit aus dem Wald in der Nähe von Torfhaus und musste sich lediglich dem Landesmeister Karl-Heinz Binsch aus Ahlden beugen, der die 3200-Meter-Bahn mit 80 Höhenmetern und elf Posten in 37:59 Minuten absolvierte. Binsch entschied damit gleichzeitig auch die Landesranglistenwertung des Jahres vor dem Celler.

Bis zum Posten 6 lag Liebegut noch in Führung: 1,5 Minuten hatte er Vorsprung vor dem Ahldener. Zwischen Posten 9 und 10 mußte Liebegut verletzungsbedingt den Lauf mehrmals unterbrechen, so dass der Zeitabstand trotz zweier Best-Zwischenzeiten nicht mehr aufzuholen war.

Beim Abschluss-Skore-Orientierungslauf des TV Brockum auf dem Stemweder Berg nördlich von Osnabrück siegte Liebekind in der Klasse H 65 mit 19 Punkten in 59,95 Minuten. Er platzierte sich vor Hans Simon vom TUS Hilter mit 17 Punkten (45,88 Minuten) und Günter Brusdelins vom Bielefelder Skiclub mit 12 Punkten (52,75 Minuten).

Beim Skore-Orientierungslauf ist die Zeit begrenzt. Diesmal durften 60 Minuten nicht überschritten werden. Je angefangene Minute Zeitüberschreitung gab es nämlich einen Punkt Abzug. Alle im Wald angelaufenen Posten auf einer selbst ausgewählten Route zählen nach einem bestimmten Punktsystem. Je weiter entfernt und je schwieriger die Posten zu finden sind, desto mehr Punkte gibt es für den jeweiligen Posten.

In der Gesamtwertung belegte der Celler Liebegut Platz 17 unter 37 Läufern, wobei er auf Platz 7 unter den Läufern ohne Zeitüberschreitung landete. Es gewann der Läufer Oliver Hauptstock (H 35) von der TSG Eintracht Dortmund mit 37 Punkten mit allen 40 angelaufenen Posten und drei Punkten Abzug wegen Zeitüberschreitung.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt