Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport TuS Hohne langsam zum Erfolg im Derby?
Sport Sport regional Lokalsport TuS Hohne langsam zum Erfolg im Derby?
13:33 13.06.2010
Celle Stadt

TuS Hohne-Spechtshorn –

SV Garßen-Celle III

(Heute, 17.30 Uhr)

Nach der erwarteten Niederlage gegen MPE II steht für die Gastgeberinnen diesmal vielleicht eine lösbarere Aufgabe an. Sieht auch SVG-Coach Lars Rölecke ähnlich: „Die Tabelle spricht zwar für uns, aber Hohne ist mit seiner langsamen Spielweise sehr unbequem für uns.“ So verlor Garßen auch in der Vorsaison das Heimspiel, ist also gewarnt. Dennoch gehen die Gäste, die mit 7:3 Punkten den vierten Rang belegen und damit drei Punkte vor dem Achten aus Hohne stehen, als Favoriten ins Spiel.

TSV Nettelkamp –

MTV Post Eintracht Celle II

(Heute, 16.30 Uhr)

Vier deftige „Klatschen“, keine Punkte und ein Torverhältnis von 52:121 – dem Tabellenletzten dürften vor der Partie gegen den Spitzenreiter mächtig die Knie schlottern. Die verlustpunktfreien Gäste sollten beim bis dato überforderten TSV keine Probleme haben. Sieht auch Coach Marc Schnoor so: „Alles andere als ein klarer Sieg wäre natürlich eine absolute Enttäuschung.“

TuS Hermannsburg –

MTV Tostedt

(Sonntag, 12.45 Uhr)

Nach dem Sieg gegen Altencelle war das TuS-Lager zwar erfreut, aber die Leistung blieb sicherlich verbesserungswürdig. Denn der Gegner aus dem Norden liegt nicht nur mit ebenso vielen Minuspunkten wie TuS auf dem sechsten Rang, er hat auch ein anderes Kaliber. Eine Louise Ringert alleine reicht da sicherlich nicht. Das weiß auch TuS-Trainer Markus Schulte: „Wir werden uns gegen Tostedt wieder steigern müssen, wenn wir was holen wollen.“

Von cz