Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport TuS Celle 92 fordert den Tabellenzweiten
Sport Sport regional Lokalsport TuS Celle 92 fordert den Tabellenzweiten
16:57 10.12.2015
Von Uwe Meier
Celle Stadt

Das Team aus Berlin liegt in der Tabelle nur einen Punkt vor den Cellern. Es besteht also die Chance, den TTC Düppel vom siebten Platz zu verdrängen. Beide Mannschaften kennen sich aus Regionalligazeiten. Allerdings war Celle damals nur im hinteren Paarkreuz besser. An den Positionen eins bis vier hatten die Celler von acht Spielen nur eins gewonnen.

Aber die TuS-Spieler haben sich weiterentwickelt und wollen am Samstag deutlich besser abschneiden. „Ich bin davon überzeugt, dass wir gegen Düppel unsere Chance nutzen werden“, so Celles Björn Ungruhe. Allerdings werden die Berliner wohl mit ihrer besten Mannschaft antreten. Somit ist auch Spitzenspieler Markus Lietzau sowie der Ex-Celler Sebastian Stürzebecher dabei. Da das Spiel erst um 17 Uhr beginnt, werden sich die Celler auf eine kurze Regenerationszeit für das Heimspiel am Sonntag einstellen müssen.

Gegen den SV Siek hat es in Celle immer schon begeisternde Spiele gegeben. Sowohl in der Regionalliga als auch in der 2. Bundesliga. Der Spielertrainer und Spitzenspieler Yansheng Wang ist schon seit einem Jahrzehnt dabei und hat den Cellern stets das Leben schwer gemacht. Vielleicht überrascht am Sonntag einer der beiden Jugendnationalspieler im TuS-Team, Nils Hohmeier oder Tobias Hippler. Tolle Duelle waren es immer, auch wenn der TuS Celle 92 bisher nur ein Spiel gewinnen konnte. Ein Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten wäre schon eine kleine Sensation.

„Vor der Saison hätte ich mir gegen Siek noch etwas ausgerechnet. Aber das Team spielt gut und konstant“, meint Celles Trainer Frank Schönemeier über die Erfolgsaussichten seines Teams. „Die Punkte dieses Wochenendes müssen wir am Samstag in Berlin holen. Da kann durchaus etwas gehen.“