Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport SVA-Vereinsbus zerstört: Polizei schnappt Vandalen
Sport Sport regional Lokalsport

SVA-Vereinsbus zerstört: Polizei Celle schnappt Vandalen

16:00 27.04.2021
Am Vereinsbus vom SV Altencelle entstand Totalschaden.
Am Vereinsbus vom SV Altencelle entstand Totalschaden. Quelle: Jochen Strehlau
Altencelle

Als Altencelles Platzwart Axel Bloetz am frühen Sonntagnachmittag den Parkplatz am SVA-Sportheim betrat und sein Blick auf den zertrümmerten Vereinsbus fiel, fuhr ihm der Schreck mächtig in die Glieder. Eine komplett herausgeschlagene Windschutzscheibe sowie erhebliche Beschädigungen am und im Inneren des Busses zeugten von einer wahren Zerstörungsorgie.

Celler Polizei schnappt Vandalen

Jochen Strehlau

1

Jochen Strehlau

Am Vereinsbus vom SV Altencelle entstand Totalschaden.

Am Vereinsbus vom SV Altencelle entstand Totalschaden.
  • Aktuell 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nein

Verknüpfte Objekte

Keine

„Das war ein echter Schock für mich. Da hat sich jemand richtig an unserem Vereinseigentum ausgetobt. So einen Vandalismus habe ich in meiner gesamten Zeit als Platzwart noch nicht einmal ansatzweise erlebt“, so Bloetz. Zusammen mit dem sofort herbeigerufenen Vorsitzenden Ingo Lindner informierte er die Polizei, um Strafanzeige zu stellen. Und bei ihren Ermittlungen nach dem Täter hatten die Celler Ordnungshüter schnell Erfolg: Eine offensichtlich psychisch kranke Person aus der unmittelbaren Nachbarschaft des Vereinsgeländes wurde als Tatverdächtiger ausfindig gemacht. Dabei kam der Polizei zugute, dass der Mann sein Handy im Inneren des Busses verloren hatte.

SVA muss neuen Vereinsbus kaufen

Ein hinzugezogener Gutachter der Versicherung kam bei der Aufsummierung der Schäden schnell an finanzielle Grenzen. „Bei 14.000 Euro hat er aufgehört, die Schäden aufzuschreiben, denn der Bus war insgesamt nur noch 11.000 Euro wert.

Am Vereinsbus vom SV Altencelle entstand Totalschaden.

Das bedeutet einen wirtschaftlichen Totalschaden – wir müssen uns also um die Anschaffung eines neuen Busses kümmern und werden uns ab sofort Angebote einholen“, lässt Ingo Lindner wissen. So müssen die Altenceller nun gezwungenermaßen tief in die Vereinskasse greifen. Die Aufwendungen für die Neuanschaffung eines Fahrzeugs wird den Restwert des Busses, den die Versicherung glücklicherweise voll erstattet, nämlich erheblich übersteigen.

Vereinsmitglieder spenden für neuen Wagen

Doch irgendwie hatte der SVA auch Glück im Unglück: Der deutlich neuere und damit erheblich wertvollere zweite Vereinsbus, der direkt neben dem zertrümmerten Gefährt stand, blieb unbeschädigt. Was bei den Vereinsverantwortlichen zurückbleibt, ist das ungute Gefühl, dass sich ein solcher Fall von Vandalismus irgendwann wiederholen könnte.

Am Vereinsbus vom SV Altencelle entstand Totalschaden.

„Wir müssen uns wohl Gedanken darüber machen, ob der Bau einer Garage zum Schutz unserer Busse nicht angebracht ist“, fügt Lindner an. Nicht nur von Vereinsmitgliedern habe man bereits große Solidarität erfahren. „Viele wollen spenden.“

Sportanlage Burgstraße - Aufwecken aus Dornröschenschlaf
Jürgen Poestges 25.04.2021
Impulsvortrag KSB Celle - Auf positive Grundhaltung kommt es an
Heiko Hartung 25.04.2021
ASV Adelheidsdorf - Viel mehr als ein Vereinsheim
Heiko Hartung 23.04.2021