Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Regionalligist VfL Westercelle lädt zum "Laternenfest"
Sport Sport regional Lokalsport Regionalligist VfL Westercelle lädt zum "Laternenfest"
16:56 10.12.2015
Von Uwe Meier
Westercelle

Mit zwei Siegen würde man sogar am MTV Jever vorbeiziehen und auf den Relegationsplatz klettern. Weiterhin fehlen wird der Mannschaft Tobias Körnig, der noch bis Ende des Jahres vom Arzt mit einem Sportverbot belegt wurde. Krankheitsbedingt kann auch Trainer Marco Werner nicht dabei sein.

Die erste Chance, Punkte zu sammeln, bietet sich dem VfL am Samstag. Zu Gast sind die Füchse aus Berlin, die mit sechs Punkten auf dem siebten Tabellenplatz stehen. Die Mannen aus der Hauptstadt haben nur einen geringen Vorsprung auf den Relegationsplatz und werden alles daran setzen, ihren Vorsprung zu vergrößern. „Wenn wir gegen Berlin punkten wollen, müssen wir in den Doppeln gut stehen und unsere Chancen im oberen und mittleren Paarkreuz nutzen“, so Mannschaftsführer Lukas Brinkop.

Tags darauf reist der TSV Bargteheide aus Schleswig-Holstein (Spielbeginn, 11 Uhr) in die Nadelberghalle. Auch für den TSV läuft es alles andere als optimal. Lediglich beim 8:8 gegen Jever wurde gepunktet. Das Besondere bei Bargteheide ist, dass mit Christian (Position 3), Constantin (4) und Clemens (6) drei Brüder Velling in der Mannschaft spielen, die auch aus der eigenen Jugend stammen.

„Gegen Bargteheide erwarten wir ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Aber auch hier müssen wir in allen Spielen sofort zur Stelle sein und die Punkte einfahren und nicht wie gegen Schwarzenbek die Fünf-Satz-Spiele knapp abgeben“, so Brinkop.