Polocrosse German Open

Rasanter Sport aus Australien in Misselhorn

Lacrosse zu Pferde - fertig ist die Sportart Polocrosse. Bewundern kann man das Spektakel in Misselhorn bei Deutschlands einzigem Turnier des Jahres.

  • Von Heiko Hartung
  • 19. Sept. 2019 | 13:56 Uhr
  • 13. Juni 2022
  • Von Heiko Hartung
  • 19. Sept. 2019 | 13:56 Uhr
  • 13. Juni 2022
Anzeige
Misselhorn.

Polo und Lacrosse sind fürwahr keine Massensportarten, noch extremer ist das Nischendasein der Polocrosse-Spieler, was eine Kombination von beidem ist. So sind die German Open am Samstag und Sonntag (jeweils ab 10 Uhr) auf dem Misselhorner Hof bei Hermannsburg das einzige Turnier, das in diesem Jahr deutschlandweit stattfindet. „Zuschauer erwartet ein rasanter und spannender Sport aus Australien mit einigen der besten Spieler Europas, darunter aus den Niederlanden, Finnland, Uruguay und Deutschland“, verspricht Katja Banik vom Ausrichter Polocrosse-Spielergemeinschaft Stelingen aus der Region Hannover. Und das bei freiem Eintritt. Neu in diesem Jahr: „Die Pferdesrasse Criollo aus Südamerika wird erstmals vertreten sein, gemeinsam mit Spielern aus Uruguay, darunter ein echter Gaucho“, berichtet Banik.

Beim Einsteiger-Kursus selbst aktiv werden

Interessierte können in Misselhorn auch selbst beim Polocrosse aktiv werden. In vier Einsteiger-Kursen (täglich zwei) zeigt die ausgebildete Trainerin und Vereinsvorsitzende Juliane Altsinger Anfängern, wie das Spiel funktioniert. Mit eigenen oder gemieteten Pferden.