Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Melisa Brandes bricht den Bann und siegt
Sport Sport regional Lokalsport

Melisa Brandes bricht den Bann beim Celler Jugend-Tennisturnier und siegt

17:26 14.09.2021
Von Heiko Hartung
Der zum Favoritenkreis zählende Henry Meißner (MTV Eintracht Celle) verlor sein Auftaktmatch.
Der zum Favoritenkreis zählende Henry Meißner (MTV Eintracht Celle) verlor sein Auftaktmatch. Quelle: David Borghoff
Anzeige
Westercelle

Rundum zufriedene Gesichter gab es am vergangenen Wochenende bei den Verantwortlichen des 27. Celler Tennis-Jugendturniers auf der Anlage des VfL Westercelle: „Außer einer kurzen Regenunterbrechung am Sonntagvormittag hatten wir an allen drei Tagen optimale äußere Bedingungen“, bilanzierte Turnierleiter Gerd Roggenbrodt. Knapp 90 jugendliche Filzkünstler der Jahrgänge U12, U14 und U16 kämpften teils verbissen um jeden Punkt, und insbesondere die Finalspiele am Sonntag wiesen durchweg ein außerordentlich hohes Niveau auf.

Melisa Brandes (links) vom TuS Eschede hat die U12-Konkurrenz beim Celler Jugend-Tennisturnier gewonnen. Im Endspiel besiegte sie Laura Cavalho e Silva Kracke. Quelle: Gerd Roggenbrodt

Melisa Brandes und Florine Lemgo in Finals

Die einheimischen weiblichen Nachwuchstalente und Top-Gesetzten Melisa Brandes (U12) und Florine Lemgo (U14) wurden dabei ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht. Brandes (TuS Eschede) nahm gegen die Deutsch-Portugiesin Laura Cavalho e Silva Kracke, die eigens aus Berlin angereist war, im Finale mit 7:5 und 6:1 stolz den Siegerpokal entgegen. „Nachdem ich den ersten Satz nach hartem Kampf gewonnen hatte, war der Bann gebrochen und ich habe einfach mein Spiel weitergespielt“, analysierte Brandes nach dem Sieg. Lemgo (SV Nienhagen) unterlag erst im Finale gegen die stark aufspielende Carlotta Seling vom Osnabrücker TC mit 1:6 und 2:6.

Florine Lemgo (SV Nienhagen), die Finalistin bei der U14-Konkurrenz. Quelle: Gerd Roggenbrodt

Celler Jungs zahlen Lehrgeld

Bei den männlichen Konkurrenzen hingen die sportlichen Trauben für die hiesigen Regionsspieler wie erwartet sehr hoch. In der U16 verloren Marlon Sander (Celler TV) und Luis Wietfeldt (SV Nienhagen) jeweils ihr erstes Spiel in der Hauptrunde. Dagegen gestalteten bei den U14 Fabian Schreiber (Celler TV) und der Mitfavorisierte Marlon Meißner (MTV Eintracht Celle) zumindest ihr Auftaktmatch jeweils erfolgreich. Die männliche U12 war mit 29 Teilnehmern auch quantitativ überaus stark besetzt. Hier gewannen Raphael Klink (MTV Eintracht Celle) mit einem 6:3 und 6:2 Sieg gegen Jasper von Plotho (TC Hambühren), Emil Wietfeldt (SV Nienhagen) mit 6:3 und 6:1 gegen Kevin Kukuk (TC Boye) und der an Nummer 2 gesetzte Lennart Mohwinkel (Celler TV) mit 7:5 und 6:1 gegen Lennart Rath (TV Eldagsen) zumindest ihre Auftaktspiele. Danach mussten sie gegen die starke überregionale Konkurrenz Lehrgeld zahlen.

Lennart Mohwinkel (Celler Tennisvereinigung) gewann sein Auftaktmatch, musste danach aber Lehrgeld zahlen. Quelle: David Borghoff

Henry Meißner verliert gegen späteren Halbfinalisten

Auch der an Position 3 gesetzte Henry Meißner vom MTV Eintracht Celle musste gleich in seinem ersten Spiel beim 3:6 und 2:6 gegen den späteren Halbfinalisten Luka Gagovic (Rot-Weiß Hildesheim) die Überlegenheit seines Gegners anerkennen. In dieser Konkurrenz glänzte der zwölfjährige Luis Wellmann (SV Zehlendorfer Wespen) im Finale mit 7:5, 6:1 gegen den erst zehnjährigen Luys Calin vom Braunschweiger MTV.

Gutes Benehmen am Spielfeldrand

Besonders erfreut zeigten sich die Turnierverantwortlichen Gerd Roggenbrodt und VfL-Chefcoach Steve Williams über das Verhalten der Eltern und Betreuer. „Sie verfolgten die Spiele ihrer Schützlinge in der Regel ohne falschen Ehrgeiz und applaudierten auch bei gut herausgespielten Punkten für den Gegner. Das haben wir auch schon anders erlebt.“

Ergebnisse des 27. Celler Jugendturniers

Hauptfeld U 16 männlich:

Nikita Persov (Heidberger TC) – Luis Wietfeldt 6:0 6:2

Linus Vennkold (TSV Ingeln-Oesselse, Pos. 3) – Marlon Sander (CTV) 6:3 6:1

Finale: Linus Rohlin (TuS Glinde, Pos. 2) – Nikita Persov 6:2 6:2

Hauptfeld U 14 männlich:

Fabian Schreiber (CTV) – Leon Schoppmann (VfL Westercelle) 6:1 6:3

Neo Dieterle (TuS Glinde, Pos. 1) - Fabian Schreiber (CTV) 6:0 6:4

Marlon Meißner (MTV Eintracht Celle, Pos 3) - Benjamin Bellenberg (Polizei SV Hannover) 3:6 7:6 12:10

Jonah Mielke (TuS Glinde, Pos. 5) – Marlon Meißner 6:3 6:2

Finale: Mats-Ole Ullrich (DTV Hannover) – Neo Dieterle 7:6 6:2

Hauptfeld U 12 männlich:

Ralph Klink (MTV Eintracht Celle) – Jasper von Plotho (TC Hambühren) 6:3 6:2

Luka Gagovic (Rot-Weiß Hildesheim) – Henry Meißner (MTV Eintracht Celle) 6:3 6:2

Emil Wietfeldt (SV Nienhagen; Pos. 8) – Kevin Kukuk (TC Boye-Celle) 6:3 6:1

Frederic von Bloh (TC Bendestorf) – Emil Wietfeldt 6:1 6:3

Luca Schröder (TSV Neuenkirchen, Pos. 4) – Nico Junker 6:0 6:0

Luys Calin (Braunschweiger MTV) – Hardy Reimchen (VfL Westercelle) 6:1 6:2

Lennart Mohwinkel (CTV, Pos. 2) – Lennart Rath (TV Eldagsen) 7:5 6:4

Luys Calin – Lennart Mohwinkel 6:4 6:2

Finale: Luis Wellmann (SV Zehlendorfer Wespen; Pos 1) – Luys Calin 6:3 6:2

Nebenrunde:

Anton Westhoff (TC Leinetal) – Nico Junker (ASV Adelheidsdorf) 6:1 6:2

Jasper von Plotho – Enno Ristau (TC Leinetal) 6:4 7:5

Elia Chiarello (TV Blau-Weiß Soltau) – Jasper von Plotho 6:3 7:6

Kevin Kukuk (TC Boye-Celle) – Hardy Reimchen (VfL Westercelle) 6:2 6:1

David Blindow (Bückeburger TV) – Kevin Kukuk 6:1 6:1

Hauptfeld U 14 weiblich:

Sydney Stöber (TC GW Gifhorn) – Sophie Schmunck (TuS Hermannsburg) 6:2 6:2

Florine Lemgo (SV Nienhagen, Pos. 1) – Sydney Stöber 6:0 6:3

Florine Lemgo – Marina Klages (TC GW Gifhorn, Pos. 3) 6:3 6:2

Finale: Carlotta Seling (Osnabrücker TC, Pos. 4) – Florine Lemgo 6:1 6:2

Nebenrunde:

Olivia Rohlin (TTK Sachsenwald) – Sophie Schmunck 7:6 6:4

Hauptfeld U 12 weiblich:

Zama Truffel (ASV Adelheidsdorf) – Therese Boehlk (CTV) 6:0 6:1

Melisa Brandes (TuS Eschede, Pos. 1) – Stella Sandrock (1. FC Magdeburg) 6:2 6:0

Finale: Melisa Brandes – Laura Carvalho e Silva Kracke (SV Zehlendorfer Wespen) 7:5 6:1

Nebenrunde:

Lorena Gelbke (DTV Hannover) - Therese Boehlk (CTV) 6:0 6:0

Ironman in Hamburg - Allen widrigen Umständen getrotzt
13.09.2021
Uwe Meier 10.09.2021
09.09.2021