Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport MTV Post Eintracht will sein Meisterstück machen
Sport Sport regional Lokalsport MTV Post Eintracht will sein Meisterstück machen
14:55 13.06.2010
Celle Stadt

SVG Celle III – TuS Hohne-Spechtshorn (Sonntag, 15 Uhr).

„Wir wollen nicht gleich wieder verlieren“, betont SVG-Coach Lars Rölecke nach dem Ende der Sieglosigkeit am vergangenen Wochenende gegen Seevetal. Und er hofft, das Hohne die lange Wettkampfpause (seit 20. März) nicht so gut überstanden hat wie seine Mädels. Noch länger wartet TuS auf einen Sieg, denn der datiert vom 27. Februar.

MTV Tostedt – TuS Hermannsburg (heute, 16 Uhr).

Für Hermannsburg geht es in dieser Partie um Platz drei. Denn das Schulte-Team trifft auf einen direkten Konkurrenten, Tostedt hat sogar einen Minuspunkt weniger als TuS auf dem Konto. Es wird schwer, weil der MTV die Empfehlung von vier Auswärtssiegen in Folge in der Sporttasche hat. Und schon im Hinspiel ging es knapp zu, damals gewann Hermannsburg aber letztlich verdient 28:25.

MTV Post Eintr. Celle – TSV Nettelkamp (heute, 17 Uhr).

Auch mit der Belastung des Seevetal-Spiels tags zuvor sollte das Spiel kein Problem für MPE sein. Nettelkamp ist Letzter, hat gerade mal einen Punkt erspielt und das Hinspiel 8:26 verloren. Alles andere als ein Sieg wäre deshalb sicherlich eine Sensation.

Und: Mit Erfolgen gegen Seevetal und Nettelkamp hätte Celle auch praktisch den Staffelsieg in der Tasche. „Dann wollen wir aber trotzdem die Weiße Weste behalten“, betont Coach Marc Schnoor.

SV Altencelle – TVV Neu Wulmstorf (Sonntag, 13 Uhr).

Auch Altencelle war lange nicht im Einsatz. Allerdings waren die vorangegangenen beiden Spiele mit drei Punkten erfreulich. „Daran wollen wir anknüpfen“, so Coach Uwe Ottenbreit. Auch, wenn Neu-Wulmstorf als Zweiter klarer Favorit ist und das Hinspiel 19:7 gewann. „Aber wir sind jetzt eine andere Mannschaft“, hofft Ottenbreit.

Von Stefan Mehmke