Bogensport

Stefanie Lotzing zielsicher zum Titel

Bei den Kreismeisterschaften der Recurve- und Blankbogenschützen in Eldingen wurden in 13 Einzelklassen die neuen Meister ermittelt.

  • Von Uwe Meier
  • 24. Mai 2022 | 12:05 Uhr
  • 14. Juni 2022
  • Von Uwe Meier
  • 24. Mai 2022 | 12:05 Uhr
  • 14. Juni 2022
Anzeige
Eldingen.

Vom Schüler bis zum Senior, ob mit Recurve- oder Blankbögen – zum Kreisentscheid in der World Archery Federation (WA) im Freien versammelten sich Aktive von sechs Vereinen aus dem Kreis Celle, um die Titelträger 2022 zu ermitteln. Als Ausrichter fungierte dabei die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiernde Bogensparte der Schützengesellschaft Eldingen.

In deren 13 Einzelklassen und einer Mannschaftswertung ging es auf die Jagd nach den Ringen. Knapp die Hälfte der Klassen entfiel auf den Nachwuchsbereich, und hier heimsten die Eldinger das Gros der Goldmedaillen ein.

Mit dem olympischen Recurvebogen siegten Sunke Lebeus (Schüler B weiblich), Lasse Eikelmann (Schüler B männlich) und die jüngste Teilnehmerin der Wettkämpfe, Merle Schindel (Schüler C weiblich) für die Gastgeber.

Zu Meisterehren mit dem Blankbogen kamen Timo David Raab (Schüler männlich) vom SV Nienhagen und zwei Aktive des SC Wietzenbruch, Julia Szczepanski (Schüler weiblich) und Janus Meuschel (Jugend männlich).

Im Erwachsenenbereich waren bei den Recurvebögen vier Klassen besetzt. Der Damentitel ging in Person von Daniela Meuschel an den SC Wietzenbruch und bei den Masters männlich war Frank Brüggemeyer für die SG Eldingen erfolgreich. Treffsicher zeigten sich auch die Aktiven des SV Ahnsbeck. Mit Kirsti Falkenhagen (Master weiblich) und Harald Wolff (Senioren) stellen sie zwei Meister.

Für das herausragendste Ergebnis des Kreisentscheids sorgte einmal mehr die Blankbognerin Stefanie Lotzing vom SV Nienhagen. Die nationale Meisterin in der Halle erzielte den Tagesbestwert von 571 Ringen und siegte damit in der Damenklasse.

Ihr Pendant bei den Herren kommt von der SGi Faßberg und heißt Martin Proksch. Den Mastertitel Blankbogen sicherte sich der Wietzenbrucher Ulrich Paape. Die einzige Mannschaftswertung der Titelkämpfe ging an die „Rot-Blauen“ vom Kiebitzsee. Das Trio Cornelia Szczepanski, Janus Meuschel und Ulrich Paape siegte in der Blankbogenklasse.