Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Junge Judoka souverän zum Meistertitel
Sport Sport regional Lokalsport Junge Judoka souverän zum Meistertitel
13:47 13.06.2010
Foto: Einen durchschlagen Erfolg auf der Bezirkseinzelmeisterschaft der Altersklasse U14 feierte der SV Nienhagen. Gleich sieben SVN-Athtleten haben sich für die Landes-Einzelmeisterschaft qualifiziert. Zwei der drei Bezirkstitel gingen an Bastian Herbert (links, GK bis 55 kg) und Stephan Brohmann (rechts, GK bis 50 kg). Lennart Jaskulski (Mitte, GK bis 46 kg) als lachender Dritter komplettiert die Platzierungen bei der männlichen Jugend.
Foto: Einen durchschlagen Erfolg auf der Bezirkseinzelmeisterschaft der Altersklasse U14 feierte der SV Nienhagen. Gleich sieben SVN-Athtleten haben sich für die Landes-Einzelmeisterschaft qualifiziert. Zwei der drei Bezirkstitel gingen an Bastian Herbert (links, GK bis 55 kg) und Stephan Brohmann (rechts, GK bis 50 kg). Lennart Jaskulski (Mitte, GK bis 46 kg) als lachender Dritter komplettiert die Platzierungen bei der männlichen Jugend. Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Celle Stadt

Dabei zeigten sich Stephan Brohmann in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm und Bastian Herberth bis 55 Kilogramm als wahre Meister ihres Fachs. Brohmann, der in seiner Klasse ein großes Teilnehmerfeld aus dem Weg zu räumen hatte, dominierte seine Gegner in überragender Manier und legte sie in der Regel nach kurzer Kampfzeit vorzeitig auf die Matte. Dank seiner enormen technischen und taktischen Fortschritte standen letztendlich drei Wurfsiege, ein Haltegriff und ein Armhebel auf seiner Erfolgsliste, die ihm unangefochten den Meistertitel bescherten.

Nicht ganz so mühsam verlief das Turnier für Herberth. Dank einer günstigen Auslosung und eines nichts so stark besetzten Teilnehmerfeldes reichten ihm zwei Ipponsiege mit Wurf zum Gewinn des Titels. Nichts desto trotz überzeugte er dabei mit gekonnter Technik.

Lennart Jaskulski, in der Klasse bis 46 Kilogramm angetreten, wurde erst im Halbfinale durch eine unglückliche Kampfentscheidung gestoppt. Dafür hielt er sich im Bronzekampf mit Wurfippon an seinem Gegner schadlos und schaffte damit ebenfalls die Quali für die Landes-EM.

Einen guten Eindruck hinterließen auch Jonas Hammer, angetreten in der Gewichtsklasse bis 34 Kilogramm, Fabius Höhle in der Klasse bis 50 Kilogramm und Johann Wilkening in der Klasse bis 31 Kilogramm. Bei den Mädchen zeigte Johanna Uhlenberg in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm, wer Chefin auf der Matte war. Louissa Breitenfeld vom TuS Hohne-Spechtshorn erkämpfte sie sich In überzeugender Manier den Titel der Bezirksmeisterin in der Klasse bis 52 Kilogramm. Für die Landesmeisterschaften qualifizierte sich bei den Mädchen zudem Marie Kloth in der GK bis 44 Kilogramm, die sie mit einem dritten Platz beendete. Larissa Grimm dagegen konnte sich im Teilnehmerfeld bis 57 Kilogramm nicht durchsetzen.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt