Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport "Feriengast" trifft dreimal für Celler Hockey-Männer
Sport Sport regional Lokalsport "Feriengast" trifft dreimal für Celler Hockey-Männer
18:36 22.12.2015
Von Heiko Hartung
Celle Stadt

Durch den Erfolg verschaffte sich der MTVE ein kleines Punktepolster auf die Abstiegsränge. Je nach Konstellation in anderen Ligen könnte es anstatt eines Absteigers auch zwei geben – und das wäre dank des zweiten Saisonsieges Stand heute nicht Celle.

Die Braunschweiger, die nur mit einem Auswechselspieler in die Celler Burghalle angereist waren, hatten am Ende arge konditionelle Probleme. Die Celler hingegen konnten kurzfristig einen weiteren Spieler im Kader begrüßen: Der langjährige Eintrachtler Joshua Feuerbacher, der im Frühjahr sein Studium an der Sporthochschule Köln aufgenommen hatte, kehrte über die Festtage in die alte Heimat zurück. Auf die Schnelle wurde die Spielberechtigung besorgt. Feuerbacher durfte auflaufen – und machte gleich drei Tore. „Als Sportstudent ist er ja immer fit“, scherzte Winterhoff.

Aber nicht nur der „Feriengast“ Feuerbacher zeigte gegen Braunschweig eine gute Leistung. Tim Fischer im Tor und Christian Bartz, der mit acht Toren erneut bester Chancenverwerter war, bekamen ein Sonderlob vom Coach. „Der Sieg gibt Selbstvertrauen für die restlichen Partien der Rückrunde“, so Winterhoff.

Am Tag zuvor hatte er mit seinem Team beim TSV Bemerode noch eine Niederlage erlitten. Mit 6:11 (4:6) verlor Celle beim Stadtteilteam aus Hannover. „Bemerode kam uns mit seiner Spielweise eigentlich gelegen, aber in der Partie war die Chancenverwertung wieder mal miserabel“, blickt Winterhoff zurück.

Gegen Bemerode: T. Fischer – A. Eschemann, Y. Eschemann (1), S. Fischer (1), Bartz (4), Fornaschon, Ripke, Winterhoff.

Gegen Braunschweig: T. Fischer – A. Eschemann, Y. Eschemann (1), S. Fischer (1), Bartz (8), Fornaschon (2), Feuerbacher (3), Ripke, Winterhoff.