Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport DSB stoppt Mareike Cordes
Sport Sport regional Lokalsport DSB stoppt Mareike Cordes
15:34 17.06.2010
Von Jürgen Poestges
Eversen

Sechs Startplätze hatte der Deutsche Schützen-Bund zu besetzen. Nach den erzielten Ergebnissen hatte Mareike sich als Sechste sicher qualifiziert. Sie lag dabei auch nur um einen Ring nach 540 Schuss hinter der vor ihr Platzierten zurück.

Doch dann kam alles anders. Die amtierende Europameisterin Isabella Straub, die nach den Ergebnissen hinter Mareike lag und sich nicht qualifiziert hatte, wurde gesetzt und Cordes hatte das Nachsehen. Für die 18-Jährige brach eine Welt zusammen.

Für den Vereinsvorsitzenden des Schützenverein Eversen, Sieghardt Cordes, eine vollkommen unverständliche Entscheidung des DSB. Wenn ein Schütze aufgrund vorher erzielter Ergebnisse gesetzt wird, so muss dieses im Vorfeld auch allen Beteiligten mitgeteilt werden, dieses war nicht der Fall. „In anderen Sportarten müssen sich auch die Sportler dem Leistungsprinzip unterwerfen und ihre erforderlichen Ergebnisse und Leistungen abrufen“, Cordes.

In solchen Fällen müsse dann auch kritisch bemerkt werden, nach welchen Kriterien und Regularien hier vorgegangen wird. Für einen Sportler ist es sicherlich nicht leistungssteigernd, wenn er nach einem erfolgreichen Wettkampf erfahren muss, dass am grünen Tisch plötzlich anders entschieden wurde.

Für den Schützenverein Eversen bleibt Mareike Cordes die sportliche Siegerin.