Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Celler Sportplätze auf Antrag für Vereine offen
Sport Sport regional Lokalsport

Corona-Auflagen: Celler Sportplätze auf Antrag für Vereine offen

15:57 10.11.2020
Von Heiko Hartung
Die Celler Sportplätze sind derzeit für die Vereine gesperrt. Eine Öffnung für Individualsport kann beim Landkreis beantragt werden. Quelle: Peter Müller (Archiv)
Anzeige
Celle

Aktuell sind im Rahmen der Corona-Pandemie alle Sporthallen und -plätze im Stadtgebiet Celle gesperrt. Doch es gibt für Vereine die Möglichkeit, eine Freigabe zumindest der sogenannten Sportfreianlagen zu beantragen. Allerdings nur für den von der Corona-Verordnung des Landes erlaubten Individualsport mit Auflagen (Ausübung mit maximal zwei Personen oder den Personen des eigenen Hausstands) – zum Beispiel Leichtathletik oder Turnen. Mannschaftssport bleibt weiterhin verboten.

Celler Sportamt gibt am Ende grünes Licht

„In den letzten Tagen erhielten wir vermehrt Anfragen, in Bezug auf die Nutzung von Sportplätzen“, berichtet Celles Sportamtsleiter Vedat Kadah. Die Stadtverwaltung nahm Kontakt zum Corona-Stab des Landkreises auf und erhielt die Antwort, dass eine Öffnung der Sportfreianlagen grundsätzlich möglich ist. Hierzu muss der Verein eine Anfragen mit seinem Hygienekonzept per E-Mail (corona@lkcelle.de) an den Landkreis senden. Bekommt der Verein eine positive Antwort, muss diese an das städtische Sportamt weitergeleitet werden. Von dort bekommen die Antragsteller grünes Licht. „Die betroffenen Vereine sind dann für die Einhaltung und Umsetzung des Hygienekonzeptes verantwortlich“, betont Kadah.

Svenja Gajek 08.11.2020
Svenja Gajek 06.11.2020
Heiko Hartung 05.11.2020