Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Bleistift hilft gegen nervöse Hände
Sport Sport regional Lokalsport Bleistift hilft gegen nervöse Hände
14:41 13.06.2010
Teilnehmer Rhetorik-Kurs
Teilnehmer Rhetorik-Kurs Quelle: Rebekka Schrimpf
Celle Stadt

Schüchtern, fast schon ängstlich schauen sich die Jugendlichen im Raum der Geschäftsstelle des Kreissportbundes (KSB) Celle um. Es ist früh am Samstagmorgen, sie sind müde, und wissen nur vage, was auf sie zukommen wird.

Diese Situation ist völlig neu für sie: Sechs Heranwachsende aus dem Landkreis Celle, die sich kaum oder gar nicht kennen, werden einen Tag miteinander verbringen – und zwar ganz kommunikativ. Ihnen gemeinsam ist ihr Engagement in Sportvereinen, unter anderem leiten sie auch Jugendgruppen.

Vielfach auf Wunsch der Eltern haben sie sich für das Rhetorik-Tagesseminar für Jugendliche des KSB angemeldet, diesen Schritt am Ende aber nicht bereut. „Ich habe heute sehr viel dazu gelernt“, meint der 16-jährige Lukas Schlott aus Eschede. „Mir kam es darauf an, meine Schüchternheit zu überwinden. Früher habe ich mich nie freiwillig für Referate gemeldet, nun traue ich mich wesentlich freier zu sprechen“, sagt er weiter.

Dass es zu diesem enormen Entwicklungsprozess innerhalb eines Tages kommen kann, dafür sorgte die Lehrgangsleiterin Sabine Kühl. Bereits seit 16 Jahren ist sie bei einer Versicherung als Personalentwicklerin und -trainerin tätig. „Jeder hat das Potential zum Reden. Man muss es nur herauskitzeln“, sagt sie.

Ihre Devise „Reden kann man nur durch Reden lernen“ setzt sie mit zahlreichen Redeübungen sowie den unterschiedlichsten Argumentations-Methoden wie die Viersatz-Technik inklusive Videoaufnahme in die Tat um. Mit der Rede nach Stichworten geht es los. „Was fällt dir zum Thema ‘Rauchverbot an Schulen’ ein?“, fragt sie Niklas. Etwas unsicher stellt er sich vor die Gruppe, steckt seine Hände in die Hosentaschen, blickt auf den Boden und legt los. „Stell dich doch einmal gerade hin, die Beine fest auf dem Boden, nimm die Hände aus den Taschen und schau deinem Publikum in die Augen“, rät Kühl. „Sonst verlierst du ganz schnell den Kontakt zu deinen Zuhörern.“ Und tatsächlich: Auf einmal wirkt der Auftritt von Niklas wesentlich gefestigter und kraftvoller, das Publikum wird aufmerksamer. „Wenn du nicht weißt, wohin mit deinen Händen, dann nimm einen Bleistift in die Hand“, so Kühl.

Martina Brockmann, Vorsitzende der Sportjugend Celle im KSB, ist mit dem Verlauf sehr zufrieden: „Uns kommt es darauf an, den Jugendlichen, die in der Vereinsarbeit tätig sind, das nötige Handwerkszeug mitzugeben. Schließlich sind sie unsere Zukunft.“ Wenn sie vor einer Gruppe sprechen würden, müssten sie die nötige Sicherheit im Reden mitbringen. Das würde ihnen nicht nur im Verein weiter helfen, sondern später auch im Berufsleben.

Bereits zum dritten Mal hat der KSB solch ein Rhetorik-Seminar organisiert. „Mich beeindruckt immer wieder, wie die Jugendlichen sich durch das Seminar verändern. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, wenn sie mit breiter Brust das Seminar wieder verlassen“, so Brockmann.

Von Rebekka Schrimpf