Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Lokalsport Anja Baumgarten freut sich über fünf Titel
Sport Sport regional Lokalsport Anja Baumgarten freut sich über fünf Titel
15:03 13.06.2010
Szene vom Hürdensprint der Schülerinnen W13 sowie eine Siegerehrung Anja Baumgarts Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Celle Stadt

NIENHAGEN (cz). Nienhagen erlebte die Kreis-Schüler-Einzel-Meisterschaften der Leichtathletik. Über 140 Teilnehmer aus vier Vereinen nahmen an den Titelkämpfen teil. Erfolgreichste Sammlerin wurde Anja Baumgarten, LG Celle-Land, die in fünf Disziplinen antrat und fünf Mal gewann. Herausragend war dabei ihre 75 m-Sprintzeit von 10,22 Sekunden. Damit bestätigte sie ihre Spitzenstellung im Land Niedersachsen. Denn sie führt die Bestenliste mit 10,15 Sekunden an. Baumgarten gewann dazu die Titel bei den 13-Jährigen über 60 m-Hürden, Hochsprung, Weitsprung und Kugelstoßen.

Til Lukaschzyk (LAZ Celle) verbesserte seine Bestleistung im Kugelstoßen um 22 cm auf 12,98 Meter und führt damit weiterhin die niedersächsische Bestenliste der 13-jährigen Schüler an. Er wurde ebenfalls Kreismeister im Hochsprung (1,47 m) und sehr guten 30,49 m im Diskuswurf, dies beschert ihm Rang drei in der niedersächsischen Bestenliste. Julian Gierke (SV Nienhagen) wurde in dieser Klasse Kreismeister über 75 m in 10,62 Sekunden.

Anzeige

Bei den Staffeln überzeugte die A-Schüler-Staffel des SV Nienhagen mit Moritz Schult, Lukas Seehafer, Fabian Pünder und Helge Rethmeyer. 50,83 Sekunden über die 4 x 100 m bedeuten Platz elf der niedersächsischen Bestenliste.

Sven Malchert, TuS Lachendorf, siegte bei den 14-jährigen im 100 m-Lauf mit 12,20 Sekunden und sichert sich damit den fünften Platz in der niedersächsischen Bestenliste. Er wurde ebenfalls Kreismeister über 80 m Hürden und mit 11,00 m im Kugelstoß.

In seinem ersten Kugelstoß-Wettkampf stieß der 12-jährigen Lennart Tschentscher, SV Nienhagen, die Kugel auf 8,48 m, sicherte sich damit gleich den Kreismeistertitel und den sechsten Platz in der niedersächsischen Bestenliste. Er gewann ebenfalls den Speewurf.

Leon Zauske, LAZ Celle, gewann dreimal bei den 11-jährigen. Er beherrschte den 50 m-Lauf, den Hochsprung und den Weitsprung. Insbesondere seine persönliche Bestleistung von 1,34 m im Hochsprung ließ aufhorchen. Robin Nikolai, LG Celle-Land, gewann mit 45,50 m den Schlagballwurf.

In der Klasse der 10-Jährigen war Jacob Finke, SV Nienhagen, mit 8,04 Sekunden über die 50 m nicht zu schlagen, im Weitsprung reichte es mit 4,09 m zum Titel. Emily Petty, LG Celle-Land, übersprang als Kreismeisterin 1,57 m, Platz fünf der Bestenliste der 15-Jährigen. Vom TuS Lachendorf gewannen im Speewurf der 15-jährigen Myriam Radünz und Lena Schielke im Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoß und Speerwurf der 14-jährigen. Kreismeister über 100 m wurde Rahel Mögenburg, die 80 m-Hürden gewann Laura Meyer (beide LAZ Celle). Den Diskus warf Marie-Luise Goedejohann, SV Nienhagen, am weitesten

Bei den 12-jährigen Mädchen holte sich Lea Sander, TuS Lachendorf, den Sieg im Speerwurf mit 24,50 m. Alle vier Wettbewerbe bei den 11-Jährigen gewann Merle Hansel, LAZ Celle, lediglich im Hochsprung musste sie sich den Titel mit Lena Zemljic, SV Nienhagen, teilen, beide mit 1,10 m. Auch bei den 10-Jährigen gab es eine überlegene Wettkämpferin: Lena Gierke vom SV Nienhagen. Sie gewann alle vier ausgeschriebenen Disziplinen. In der Klasse der Jüngsten sprintete Lea Mückenheim von der LG Celle-Land mit 8,94 Sekunden über 50 m am schnellsten.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt